Sie befinden Sich hier


Home » Hilfsprojekte nach Ländern » Projekt in Somalia » Nachrichten

Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]




Nachrichten zu Somalia



Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 


15.07.2019 – Somalia
Bombenattentat auf ein Hotel in Kismayo

Erst fuhr ein Attentäter vor das Hotel in Kismayo und zündete die Autobombe, dann stürmten die Angreifer das Gebäude. Bei einem Anschlag wurden 29 Menschen in den Tod gerissen. Die Terrorgruppe Al-Schabaab zeigte sich für den Angriff verantwortlich. [ » mehr ]

10.07.2019 – Somalia
AMISOM gescheitert? – Militärischer Sieg über die Al-Schabaab-Miliz unmöglich

In Somalia lässt sich die islamistische Terrormiliz Al-Schabaab offenbar nicht besiegen. Inzwischen herrscht selbst beim Militär die Meinung vor, nur Gespräche können Somalia befrieden. Die Operation der AMISOM, der weltweit zweitgrößten internationalen Friedenstruppe mit UN-Mandat, ist fehlgeschlagen. [ » mehr ]

08.05.2019 – Somalia
Die große Dürre – Knapp zwei Millionen Menschen hungern

Knapp zwei Millionen Menschen in Somalia sind nach Angaben einer Hilfs­organisation wegen der anhaltenden Dürre von Hunger betroffen. Hunderttausende Kinder weisen bereits ernste Symptome von Unterernährung auf, teilte der Norwegische Flüchtlingsrat (NRC) mit. Millionen Menschen sind demnach von ihrer Heimat aufgebrochen und haben sich auf die Suche nach Nahrung gemacht. [ » mehr ]

27.02.2019 – Somalia
35 Al-Schabaab-Kämpfer bei US-Angriff getötet

Das US-Militär hat bei einem Luftangriff in Somalia nach eigenen Angaben 35 Kämpfer der Terrorgruppe Al-Schabaab getötet. Wie das Afrikakommando der US-Streitkräfte am Montag (25.02.2019) bekannt gab, wurde die Operation am Sonntag in der Region Hiran durchgeführt. [ » mehr ]

12.11.2018 – Somalia
3 Autobomben zerstören Hotel Sahafi – mehr als 50 Tote

Vor einem Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu wurde wieder ein verheerender Anschlag verübt. Nach Polizeiangaben wurden gleich drei Autobomben gezündet. Das Selbstmordattentat geht offenbar auf das Konto von Islamisten. Mindestens 50 Menschen wurden mit in den Tod gerissen. Mehr als hundert Menschen wurden verletzt. [ » mehr ]

07.11.2018 – Somalia
Vier Al-Schabaab-Kämpfer von US-Militär getötet

Mit einem Luftangriff in Somalia haben die US-Streitkräfte nach eigenen Angaben vier Al-Schabaab-Kämpfer eliminiert. Der Angriff wurde am Samstag (03.11.2018) nahe Araara bei Kismayo im Süden des ostafrikanischen Landes durchgeführt, teilte das US-Militär am Sonntag mit. [ » mehr ]

17.10.2018 – Somalia
Erstmals seit langer Zeit wieder eine Flugverbindung zwischen Äthiopien und Somalia

Zwischen den Nachbarländern Äthiopien und Somalia wurde nach mehr als 40 Jahren wieder eine kommerzielle Flugverbindung aufgenommen: Eine Passagiermaschine der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines hob am Samstag (13.10.2018) in Addis Abeba ab und landete pünktlich in Mogadischu. Airline-Chef Abera Lemi nannte dies einen „historischen Tag“. Sein Unternehmen will nun wöchentlich vier Flüge zwischen den beiden Hauptstädten einrichten. [ » mehr ]

12.10.2018 – Somalia
Al-Schabaab-Miliz exekutiert Briten und drei US-Bürger

Die in Somalia operierende Terrormiliz Al-Schabaab hat angeblich einen Briten und drei US-Bürger getötet. Auch ein Bürger Somalias wurde erschossen. Die Islamisten beschuldigten die Geiseln der „Spionage“. Über ihren Radiosender Andalus gab die Terrororganisation bekannt, die Exekution wurde unter Anwesenheit von öffentlichem Publikum durchgeführt und habe sich auf einem Platz in der südsomalischen Stadt Jilib ereignet. [ » mehr ]

05.10.2018 – Somalia
Schulkinder bei Anschlag getötet

In Somalia wurde ein Anschlag auf ein Militärfahrzeug der EU verübt. Dabei kamen mindestens vier unbeteiligte Zivilisten ums Leben. Tragischerweise handelt es sich bei den Opfern um Schulkinder, die zum Zeitpunkt der Explosion am Anschlagsort vorbeiliefen, wie ein Polizist berichtete. Außerdem hätten weitere Zivilisten Verwundungen davongetragen. [ » mehr ]

13.08.2018 – Somalia
Krankenhaus in Mogadischu – „Jede Nacht stirbt mindestens ein Kind“

Als Kinderärztin in der somalischen Hauptstadt Mogadischu hat man ein hartes Los. „Fast alle Tode meiner Patienten wären vermeidbar“, sagt Lul Mohamud Mohamed, die im Krankenhaus von Mogadischu arbeitet. [ » mehr ]

07.08.2018 – Somalia
Autobombenanschlag auf Militärbasis

In dem ostafrikanischen Somalia kam es erneut zu einem verheerenden Autobombenanschlag in der Nähe einer Militärbasis in der Stadt Afgoye. Dabei starben mindestens zwölf Menschen. [ » mehr ]

09.07.2018 – Somalia
Verheerender Doppelanschlag kostet 12 Menschenleben

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu wurden zwei blutige Attentate verübt. Ziel der Angriffe war das somalische Innen- und das Sicherheitsministerium. Nach Angaben der Polizei wurden 12 Menschen dabei in den Tod gerissen. Die Al-Schabaab-Miliz zeigte sich für den Angriff verantwortlich. [ » mehr ]

21.06.2018 – Somalia
Woher die Al-Schabaab ihr Geld bezieht – Ein Aussteiger packt aus

Das United Nations Development Programme (UNDP) hat 2017 intensive Untersuchungen angestellt, warum sich Menschen radikalisieren und islamistischen Terrorgruppen beitreten. Gut 70 Prozent der Interviewten liefen zu Terrorgruppen über, nachdem sie von der Regierung oder der Armee ihres Landes massives Unrecht erleiden mussten. Oft ging es dabei um getötete Angehörigen und Freunde, oder willkürliche Verhaftungen. [ » mehr ]

15.06.2018 – Somalia
Krieg und Maskerade

In Somalia wird verdeckt gekämpft. Eingesetzt werden Drohnen und maskierte Sondereinheiten – niemand übernimmt die Verantwortung für zivile Opfer. Um das Land ist es allerdings auch schlecht bestellt – erst seit 2012 gibt es wieder eine international anerkannte Regierung. Weite Teile des Landes beherrscht immer noch die Al-Schabaab-Miliz. Sie übt blutigen Terror aus, mit dem Ziel, einen sogenannten islamischen Gottesstaat zu schaffen. Regelmäßig verbreitet die Terrorgruppe Schrecken durch schwere Anschläge. Nur mühsam kommt der Drohnenkrieg der USA in Somalia dagegen an. [ » mehr ]

11.06.2018 – Somalia
US-Soldat kommt bei Angriff ums Leben

Ein US-Soldat ist bei einer militärischen Operation in Somalia ums Leben gekommen. Er starb, als seine Einheit in der Region Jubaland attackiert wurde, wie das US-Afrikakommando gestern angab. Fünf weitere Soldaten erlitten bei dem Angriff Verletzungen, darunter vier Amerikaner. [ » mehr ]

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  [ » weiter ]