Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


20.06.2011 – Globale Projekte
Tag des Flüchtlings: Rund 44 Millionen Menschen auf der Flucht

Das Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) hat den 20. Juni zum Tag des Flüchtlings auserkoren. Alljährlich nutzt es diesen Tag, um auf die Situation von Flüchtlingen, Asylsuchenden, Binnenvertriebenen, Staatenlosen und Rückkehrern und Rückkehrerinnen auf der ganzen Welt aufmerksam zu machen. Insgesamt befanden sich im vergangenen Jahr rund 43,7 Millionen Menschen auf der Flucht. [ » mehr ]

17.06.2011 – Indien
Streit um Wasser

Indien bangt um sein Wasser. Im Wettstreit um das kostbare Nass droht derzeit ein Konflikt mit dem großen Rivalen China. Seit Monaten herrscht in Zentralchina eine Dürreperiode. Auf Chinas größtem Fluss, dem Jangtsekiang, stoßen Lastkähne auf Grund und ganze Seen trocknen allmählich aus. Die Wasserversorgung von 35 Millionen Chinesen ist bedroht. Glaubt man der indischen Presse könnte bald auch in Indien und Bangladesch das Wasser rar werden. Seit Tagen diskutieren indische Zeitungen darüber, ob die chinesische Regierung den Bau eines gigantischen Staudamms im Himalaya wahrmachen könnte, um langfristig das eigene Wasserproblem zu beseitigen. [ » mehr ]

17.06.2011 – Südsudan
30.000 Kinder fliehen aus Süd-Kordofan

In der Region Süd-Kordofan verschlechtert sich die Lage zunehmend. Mit Gewalt geht die nordsudanesische Armee gegen die dort lebende Bevölkerung vor. In den vergangenen Tagen haben dort mehr als 60.000 Menschen die Flucht ergriffen, die Hälfte von ihnen sind Kinder. Hilfsorganisationen wird nur eingeschränkt Zugang zu den betroffenen Kindern und ihren Familien gestattet. [ » mehr ]

16.06.2011 – Globale Projekte
„Braindrain“: Wenn Ärzte ihr Land verlassen

Eine Milliarde Menschen haben in ihrem ganzen Leben noch nie einen Arzt gesehen. In vielen unterentwickelten Ländern wandern Ärzte und Gesundheitspersonal ab, obwohl es davon nur sehr wenige gibt. Die Abwanderung von medizinischen Fachkräften hat zur Folge, dass in diesen Ländern auch in Zukunft kein eigenes Gesundheitssystem aufgebaut werden kann. Damit ist die medizinische Grundversorgung von Milliarden Menschen weiterhin nicht gewährleistet. [ » mehr ]

16.06.2011 – Afghanistan
Cyber-Krieg – USA investieren in Schattennetzwerke

Heutige Kriege werden längst auf anderen Schlachtfeldern als den territorialen ausgetragen. Besonders im Bereich der Informationstechnologie kommt es derzeit zu einem „Wettrüsten“. Das Schlagwort für diesen Prozess lautet „Cyberkrieg“ und bedeutet soviel wie Informationskrieg auf unseren Computern und in den weltweiten Netzwerken. Die USA haben nun angekündigt, in diesem Bereich in Aufrüstung zu investieren. Für Oppositionelle und Widerständler in Diktaturen sollen in Zukunft verstärkt eigene Netzwerke aufgebaut werden. Experten sehen aber auch enorme Risiken. [ » mehr ]

15.06.2011 – Südsudan
Zweiter Unruheherd im Süden ausgebrochen

Der Countdown läuft: In weniger als vier Wochen soll die für den 9. Juli vorgesehene offizielle Unabhängigkeitsfeier für Südsudan stattfinden. Aber mit jedem Tag bauen sich neue Hindernisse auf, hinter denen offensichtlich die Regierung Restsudans in Khartum steckt. Nachdem die nordsudanesische Armee (SAF) im Mai bereits in die umstrittene Grenzregion Abyei einmarschierte, begeht sie jetzt nach Berichten von Augenzeugen massive Übergriffe auf Südsudanesen in der benachbarten Grenzprovinz Süd-Kordofan. [ » mehr ]

14.06.2011 – Somalia
Al-Kaida-Bombenspezialist erschossen

Nach Osama Bin Laden ist ein weiterer hochrangiger Drahtzieher von Al-Kaida getötet worden: Fazul Abdullah Mohammed wird für die Terroranschläge auf die amerikanischen Botschaften in Nairobi und Dar es-Salaam im Jahr 1998 verantwortlich gemacht. [ » mehr ]

14.06.2011 – Sambia
Clinton kritisiert neuen Kolonialismus

Hillary Clinton befindet sich auf einer Afrika-Reise, um die amerikanisch-afrikanischen Wirtschaftsbeziehungen zu beleben. In Sambia äußerte die US-Außenministerin ihre Besorgnis über die Ausbeutung afrikanischer Länder durch die aufstrebenden Wirtschaftsmächte wie China. Sie warnte vor einem neuen Kolonialismus. [ » mehr ]

10.06.2011 – Somalia
„Wenn wir Mogadischu befreit haben“

Nach langwierigen Auseinandersetzungen werden die Wahlen in Somalia auf nächstes Jahr verschoben. Im letzten Moment haben sich Somalias international anerkannter Präsident Sheikh Sharif Ahmed und dessen Gegenspieler in den staatlichen Institutionen, Parlamentssprecher Sheikh Hassan Aden, in Ugandas Hauptstadt Kampala zu einem Abkommen durchgerungen. [ » mehr ]

10.06.2011 – Rumänien
Nein zum Schengen-Raum

Rumänien muss sich weiterhin in Geduld fassen: Die volle Mitgliedschaft zum Schengen-Raum wird dem osteuropäischen Land für 2011 noch nicht erteilt. Die Abschaffung der Grenzkontrollen sei im Bereich des Möglichen. Die Justiz und Polizei der jüngsten EU-Mitglieder werden weiterhin als zu korrupt und schwach eingestuft. [ » mehr ]

09.06.2011 – Indien
Obama bringt zum Galadiner mit Merkel indische Literatur mit

Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde von der USA mit der Freiheitsmedaille ausgezeichnet. Bei einem mehrtägigen Staatsempfang und einem festlichen Essen gab es viel Raum für gemeinsamen Austausch und Wertschätzungen zwischen Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama. Zu einem Abendessen nahm Obama den indischen Bestseller „Der Weiße Tiger“ mit. [ » mehr ]

09.06.2011 – Südafrika
Sonnige Aussichten – Kurswechsel für erneuerbare Energie

In Südafrika sind gute Bedingungen für den Ausbau erneuerbarer Energien gegeben. Falls das Land einen klaren Kurswechsel in der Energiepolitik hin zur Nutzung erneuerbarer Energienquellen vornähme, könnten Südafrikas Treibhausgasemissionen bis 2050 um 80 Prozent (gegenüber 1990) gesenkt werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein in Johannesburg von der Umweltorganisation Greenpeace und dem Europäischen Rat für erneuerbare Energien (EREC) vorgestellter Bericht des Weltklimarates (IPCC). [ » mehr ]

08.06.2011 – Mexiko
Mit Bussen gegen den Drogenkrieg

Die Mexikaner sind des Drogenkriegs und der alltäglichen Gewalt müde. Mit einer Bus-Karawane haben Hunderte gegen den Drogenkrieg in ihrem Land demonstriert. In 15 Bussen machten sich in der Stadt Cuernavaca rund 300 Menschen auf den fast 3.000 Kilometer langen Weg nach Ciudad Juarez an der Grenze zu den USA und bildeten dabei eine Karawane. Mexikos Polizei gelang es unterdessen, einen weiteren Drogenboss zu fassen. [ » mehr ]

08.06.2011 – Äthiopien
Land in fremder Hand

Äthiopische Bauern müssen dabei zusehen, wie ihnen Stück für Stück Land entzogen wird. Es ist ein aussichtsloser Kampf: Indische Agrarinvestoren stürzen sich auf Ackerland in einem der ärmsten Länder weltweit. Die Großfarmen bieten als Gegenleistung Millionengewinne. Angebaut werden Weizen, Soja und Biosprit-Ölpflanzen. Fast die gesamte Ernte ist für den Export bestimmt. Auf soziale Probleme nehmen die Investoren keine Rücksicht. Während die Bevölkerung unter Hunger leidet, verpachtet die Regierung riesige Flächen. Die Großfarmer lassen Kinder in den Feldern arbeiten, um ihre Kosten niedrig zu halten. [ » mehr ]

08.06.2011 – Haiti
Neue Cholera-Welle

Eine neue Cholera-Welle beunruhigt die medizinische Nothilfeorganisation Ärzte ohne Grenzen. Ärzte nehmen in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince seit Mitte Mai eine deutliche Zunahme der Cholera-Fälle wahr. Die Teams sahen sich gezwungen, mehrere Cholera-Behandlungszentren wieder zu eröffnen, weil die bestehenden Einrichtungen in den Vororten Carrefour, Delmas, Martissant, Cité Soleil und Drouillard mit der Behandlung der neuen Patienten überlastet waren. Auch an anderen Orten wurden neue Ausbrüche der Krankheit registriert. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]