Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


28.07.2014 – Philippinen
Baby Chonalyn sprengt die 100-Millionen-Einwohner-Marke

Die Philippinen haben offiziell die Marke von 100 Millionen Einwohnern durchbrochen. Landesweit wurden in den staatlichen Krankenhäusern am Morgen (27.07.2014) 100 Neugeborene mit dem symbolischen Titel des „100-millionsten Babys“ willkommen geheißen. Ein kleines Mädchen, das um 0:06 h geboren wurde, erhielt allerdings besondere Auszeichnungen. [ » mehr ]

25.07.2014 – Globale Projekte
Global: UN-Entwicklungsbericht – Ungleichheit beim Einkommen wird immer größer

Ein aktueller Bericht der Vereinten Nationen zeigt kritische Tendenzen in der Welt: Das globale Wachstum verlangsamt sich, die Einkommensschere klafft immer weiter auseinander. [ » mehr ]

25.07.2014 – Indien
Jetzt gibt es Busse nur für Frauen

Es ist ein Pionierprojekt: In der indischen Stadt Guwahati werden jetzt zehn Busse eingesetzt, in denen nur Frauen mitfahren dürfen. So haben sie keine ständigen Belästigungen mehr zu befürchten. Das betrifft besonders unsittliche Berührungen und das Angestarrt-Werden. [ » mehr ]

25.07.2014 – Haiti
Baupläne für ein schickes Verwaltungsviertel – Bewohner werden obdachlos

Haiti hegt ehrgeizige Baupläne, vor allem für seine Regierungsbeamten. Die breiten Straßen in den Werbeprospekten der Regierung Haitis sind akurat, reinlich und attraktiv. Für alles ist gesorgt: Das neue Viertel ist umgeben von Palmen, kleinen Parks und ordentlich gemähten Rasen. Die neuen Ministeriumsgebäude bieten mit einer glatten modernen Fassade einen schönen Anblick. Nur einige lehnen sich mit ihrem neo-klassizistischen Stil noch an die früheren Gebäude von Port-au-Prince an, die durch das Erdbeben zusammenfielen. [ » mehr ]

25.07.2014 – Sudan
Zum Tode verurteilte Christin konnte sich nach Italien flüchten

Ihr Fall ging um die Welt: Wegen ihres Übertritts zum Christentum wurde Mariam Yahya Ibrahim Ischak im Sudan zum Tode verurteilt. Jetzt durfte die Christin sich mit ihrer Familie nach Italien retten. [ » mehr ]

24.07.2014 – Philippinen
Kinder machen Fotos in Tacloban – Was der Taifun zurückließ

Kinder in Tacloban werden zu kleinen Künstlern. Sie dürfen durch selbst gemachte Fotos ihr Leid und ihre Hoffnung ausdrücken. In einem einzigartigen Projekt wurden 100 Kindern im philippinischen Tacloban hundert Kameras gegeben, mit denen sie ihr jetziges Leben in Bildern festhalten konnten. Daraus wurde eine Ausstellung zusammengestellt. In der Ausstellung „Die Kinder von Tacloban – 100 Kameras für 100 Kinder“ kommen die Schnappschüsse vom Leben nach dem verheerenden Taifun Haiyan zur Geltung. [ » mehr ]

24.07.2014 – Indien
Schienen noch aus der Kolonialzeit – Indiens Bahn soll saniert werden

Die Bahn ist in Indien das meist gewählte Fortbewegungsmittel, doch eine Reise damit ist oft lebensgefährlich. Das gesamte Schienennetz ist marode. Auf den Bahnhöfen und in den Zügen herrscht Chaos. Auf der Gehaltsliste der Bahn stehen 1,3 Millionen Menschen: Indiens völlig heruntergekommene Bahn ist einer der größten Arbeitgeber der Welt. Doch es steht eine dringende Sanierung an. Jetzt sollen höhere Preise und ausländische Investoren die Erneuerung der vergammelten Infrastruktur finanzieren. [ » mehr ]

24.07.2014 – Afghanistan
Von der Leyen auf Überraschungsbesuch im deutschen Feldlager

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zu einem Überraschungsbesuch nach Afghanistan geflogen. Vor den dort stationierten Truppen hat sie erneut versichert, dass die Bundeswehr auch nach dem Ende des NATO-Kampfeinsatzes mit 800 Soldaten in Afghanistan präsent bleiben soll. [ » mehr ]

23.07.2014 – Afghanistan
Neuauszählung der Stimmen wegen Konflikt nochmals gestoppt

Erst vor wenigen Tagen hatte die Wahlkommission der Öffentlichkeit die Neuauszählung der Stimmen verkündet – nun wurde sie wieder unterbrochen. Zwischen den Präsidentschaftskandidaten hat sich erneut ein Konflikt über das Verfahren ergeben. [ » mehr ]

23.07.2014 – Südsudan
Ein Land steuert auf eine Katastrophe zu

Internationale Hilfsorganisationen senden einen dringenden Notruf an die Welt. Der jüngste Staat der Erde, der Südsudan, droht in einer Katastrophe zu enden. Die Felder liegen wegen der Kämpfe brach. Ab September 2014 steht eine Hungersnot riesigen Ausmaßes zu befürchten. [ » mehr ]

23.07.2014 – Rumänien
„Die Zwiebel häuten“ – Kriminellen Clans geht es an den Kragen

Seit Ende Juni sitzt Mircea Basescu, der Bruder des rumänischen Präsidenten Traian Basescu, in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, von der Familie des berüchtigten Kriminellen „Bercea Mondial“, seines bürgerlichen Namens Sandu Anghel, 250.000 Euro Bestechungsgeld eingesteckt zu haben, um die Richter zu manipulieren und Anghels Haftentlassung zu erwirken. [ » mehr ]

22.07.2014 – Uganda
Polizei misshandelt Straßenkinder

In Uganda werden Straßenkinder oftmals von denjenigen Instanzen misshandelt, die sie eigentlich schützen sollten. Das betrifft vor allem die Polizei. Obdachlose Kinder werden von den Sicherheitsbeamten nicht vor Übergriffen und vor anderer Gewalt geschützt, dokumentiert Human Rights Watch in einem gerade veröffentlichten Bericht. [ » mehr ]

21.07.2014 – Mexiko
Über 400 Kinder aus alptraumhaftem Heim erlöst

Nach der Befreiung von über 400 Kindern aus einem Heim im Westen Mexikos werden immer mehr Informationen über die erbärmlichen Zustände in der Einrichtung offenbar. So seien die Kinder zur Strafe für lange Zeit in eine sechs Quadratmeter große Zelle eingeschlossen worden und hätten dabei weder etwas zu Essen noch zu Trinken bekommen, bezeugte der Chefermittler der Generalstaatsanwaltschaft, Tomás Zerón, auf einer Pressekonferenz am Mittwoch (16.07.2014). [ » mehr ]

21.07.2014 – Afghanistan
Taliban erobern Teile des Flughafens in Kabul

Erneut wurde der Flughafen in der afghanischen Hauptstadt Kabul zum Angriffsziel der Taliban. Mit automatischen Waffen und Panzerfäusten ist es den Kämpfern tatsächlich zeitweise gelungen, Teile des Flughafens unter ihre Kontrolle zu bringen. Explosionen und Schüsse waren weithin hörbar. Sicherheitskräfte haben das Gebiet umzingelt. [ » mehr ]

21.07.2014 – Nicaragua
Unruhen zwischen Regierungsgegnern und Ortega-Anhängern

In Managua ist es zu sozialen Unruhen gekommen. Rund 200 mit Knüppeln bewaffnete Männer sind in der nicaraguanischen Hauptstadt auf eine Gruppe protestierender Regierungsgegner losgegangen. Mindestens drei Frauen wurden tätlich angegriffen, berichtete die Zeitung La Prensa am Mittwoch (16.07.2014). Zudem hätten die Aggressoren die Kamera eines Fernsehteams des regierungskritischen Senders Canal 12 zerschlagen. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]
Galway -> Rossaceal/Carna | Irland