Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


16.09.2016 – Philippinen
„Leben ist eine göttliche Gabe“ – Die Kirche wehrt sich gegen Todesstrafe

Die katholischen Bischöfe der Philippinen appellieren an die Bevölkerung, sich gegen die mögliche Wiedereinführung der Todesstrafe zur Wehr zu setzen. Dazu gaben sie jetzt eine sogenannte „ethische Richtlinie“ heraus. [ » mehr ]

15.09.2016 – Indien
Wasser-Krieg in den Straßen von Bangalore

In Indien ist ein Konflikt zwischen zwei Bundesstaaten um einen Fluss außer Kontrolle geraten. In Bangalore ist Krieg auf den Straßen ausgebrochen. Der Ausnahmezustand wurde ausgerufen. Und das in einer hochentwickelten Stadt wie Bangalore. Die Wasserknappheit auf dem Subkontinent wird zum Brandherd und entzweit verschiedene Volksgruppen. In der sonst lebendigen und dynamischen IT-Metropole Bangalore wagen sich nur noch wenige auf die Straße. Die großen IT-Firmen wie Wipro oder Infosys appellierten am Dienstag (13.09.2016) an ihre Mitarbeiter, zu Hause zu bleiben. Bis zum Mittwoch galt eine Teil-Ausgangssperre. [ » mehr ]

15.09.2016 – Somalia
Staatschefs kommen erstmals wieder in Mogadischu zusammen

Dass Mogadischu wieder zu einem Ort werden würde, an dem sich mehrere Staatschefs treffen können, wäre vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen. Nun haben sich neben den Präsidenten von Kenia und Uganda – Uhuru Kenyatta und Yoweri Museveni – am Dienstag (13.09.2016) auch Vertreter der ostafrikanischen Entwicklungsbehörde (IGAD) zu einer Konferenz dort eingefunden. [ » mehr ]

14.09.2016 – Philippinen
Präsident Duterte will US-Soldaten nach Hause schicken

Zum ersten Mal hat Rodrigo Duterte sich gegen die Präsenz von US-Soldaten in seinem Land gewandt. Die USA reagierten diplomatisch: Ein formaler Antrag auf Abzug läge offiziell noch nicht vor. [ » mehr ]

14.09.2016 – Mexiko
Trump-Besuch löst Regierungskrise aus

Obwohl der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump im Wahlkampf Mexiko immer wieder beschimpfte und verunglimpfte, lud ihn die mexikanische Regierung ein. Der Besuch löste einen politischen Tornado aus: Staatspräsident Peña Nieto muss sich von seinem engsten Kabinettsverbündeten verabschieden und die Regierung hat endgültig ihre Zustimmung im Volk verloren. [ » mehr ]

13.09.2016 – Afghanistan
Befreiungsaktion zweier US-Geiseln misslungen

Es war ein Wettlauf mit der Zeit: Zwei entführte amerikanische Professoren konnten trotz Einsatz von amerikanischen Sondereinheiten nicht befreit werden. Die Amerikanische Universität in Kabul wurde im August 2016 Ziel eines Anschlags von Taliban. Zwei Dozenten wurden dabei verschleppt. Die US-Spezialkräfte kamen bei einer spektakulären Befreiungsaktion zu spät. [ » mehr ]

13.09.2016 – Südsudan
Machthaber haben Profit aus dem Bürgerkrieg geschlagen

Südsudans Machthaber sollen im Zuge des jüngsten Bürgerkriegs Gelder für sich beiseite geschafft haben – und das zumindest teilweise illegal. Das entlarvte die Nichtregierungsorganisation The Sentry in einem am Montag (12.09.2016) veröffentlichten Bericht. [ » mehr ]

13.09.2016 – Sonstige
Ostafrika will noch keinen freien Handel mit Europa

Die Ostafrikanische Union hat sich immer noch nicht dazu durchringen können, ein längst fälliges EU-Handelsabkommen zu unterschreiben. Der Vorgang wurde erneut vertagt. Die Beweggründe dafür sind mannigfaltig. Kenia hat unter den ostafrikanischen Ländern wohl am meisten Einbußen durch diese Verzögerung. Das Land befürchtet nun höhere Einfuhrzölle und Marktverluste. [ » mehr ]

12.09.2016 – Kenia
Drei Burka-Trägerinnen attackieren Polizeipräsidium

Drei Burka-Trägerinnen haben einen Anschlag auf eine Polizeistation in der kenianischen Stadt Mombasa verübt. Die drei Attentäterinnen wurden dabei erschossen. Sie hatten sich in einen Ganzkörperschleier verhüllt und Waffen darunter mit ins Präsidium geschmuggelt. Einmal im Gebäude, haben sie die Beamten mit einem Messer und einer Brandbombe attackiert. [ » mehr ]

12.09.2016 – Somalia
Schluss mit der Kau Droge Kat

Das Rauschmittel Kat ist in Somalia weit verbreitet. Jetzt hat die somalische Regierung ein Machtwort gesprochen und ein sofortiges Einfuhrverbot für die populäre Alltagsdroge Kat angeordnet. Aber geht es den Verantwortlichen tatsächlich um die Gesundheit der somalischen Bevölkerung, oder steht nicht eher ein Machtgerangel mit Kenia im Vordergrund? [ » mehr ]

09.09.2016 – Afghanistan
Heftige Kämpfe um die Provinzhauptstadt Tarin Kot

Kämpfer der radikalislamischen Taliban sind am Donnerstag (08.09.2016) gegen die Hauptstadt der südafghanischen Provinz Urusgan vorgegangen. Anwohner und Behördenvertreter schilderten, dass heftige Gefechte in Tarin Kot ausgetragen würden. Taliban-Kämpfer hätten die Stadt gestürmt und bemühten sich, die Hauptquartiere der Polizei und des Geheimdienstes unter ihre Kontrolle zu bekommen, sagte ein ranghoher Stammesvertreter. „Wir befürchten, dass sie das Gefängnis stürmen werden, um Aufständische zu befreien.“ [ » mehr ]

08.09.2016 – Afghanistan
Frauenradio in Kunduz – Wie lange noch?

Radiochefin Zarghoona Hassan führt ein Leben immer nahe am Abgrund. Sie engagiert sich als Leiterin einer Radiostation und Moderatorin im afghanischen Kunduz für die Rechte der Frauen. Doch ihr Selbstbewusstsein und ihr Tatendrang provozieren die Taliban: Es gab Morddrohungen, und ein Brandanschlag wurde auf ihre Radiostation verübt. Hassan musste in einer anderen Stadt untertauchen, doch aufgeben ist für sie keine Option. [ » mehr ]

07.09.2016 – Philippinen
Diplomatischer Fehltritt – Duterte beschimpft Barack Obama

Mit seiner verbalen Entgleisung gegen den amerikanischen Präsidenten hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte seinen wichtigsten Verbündeten beleidigt. Das macht sich ein lachender Dritter zunutze. [ » mehr ]

07.09.2016 – Somalia
UN loben Somalia für „große Fortschritte“

In den Medien hört man zumeist von Anschlägen und Gewalt in dem Krisenstaat Somalia. Doch es gibt vereinzelt auch positive Meldungen. Die Menschen in dem Land sind in Aufbruchstimmung. Viele versuchen, ein neues Leben aufzubauen. Neue Geschäfte und Häuser entstehen. Man trifft sich wieder in Cafés. Nun hat auch die UN von „großen Fortschritten“ in dem Land gesprochen. Trotzdem erweist sich der islamistische Terror weiterhin als destabilisierender Faktor in Somalia. [ » mehr ]

06.09.2016 – Mexiko
Erneut 78 Massengräber entdeckt

Im mexikanischen Bundesstaat Veracruz sind Familienangehörige von Vermissten auf 75 Massengräber gestoßen. Bislang seien 28 Leichen geborgen worden, sagte Lucía Días von der Vermisstenorganisation Colectivo Solecito am Samstag (02.09.2016). In den anderen Gräbern habe man zahlreiche menschliche Knochenstücke sicherstellen können. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]