Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


09.11.2021 – Nicaragua
Daniel Ortega zum Sieger erklärt

Das Wahlergebnis in Nicaragua steht fest. Die vorläufige Auszählung ist beendet. Der autoritäre Präsident Daniel Ortega soll am Sonntag (07.11.2021) angeblich 76 Prozent der Stimmen hinter sich gehabt haben. Die EU und die US-Regierung wollen die Wahl jedoch nicht anerkennen. [ » mehr ]

08.11.2021 – Äthiopien
UN befürchten einen flächendeckenden Krieg

Ministerpräsident Abiy Ahmed ist derzeit außerstande, einen Ausweg für die Gewalt in seinem Land zu finden. Derweil schalten sich die UN und die Afrikanische Union ein, und fordern beide Konfliktparteien, die Regierung und die Rebellen, auf, sich an den Verhandlungstisch zu setzen. Der UN erscheint es „nur zu real“, dass der Konflikt mit den Rebellen ganz Äthiopien überziehen könnte. [ » mehr ]

05.11.2021 – Nicaragua
Wahlfarce – Die Ortegas an einsamer Spitze

Das Präsidentenpaar Murillo und Daniel Ortega in Nicaragua zieht gerade völlig konkurrenzlos dem erwünschten Ziel entgegen: Am Sonntag (07.11.2021) bei den Wahlen eine weitere Amtszeit zu sichern. Die Rivalen des Präsidentenpaares Ortega wurden schon vorher unschädlich gemacht. Die meisten wurden verhaftet, einige flohen außer Landes. Die Jugend sieht keine Chance auf eine Wende und sucht resigniert im Ausland Schutz. [ » mehr ]

04.11.2021 – Globale Projekte
Global: Großer Druck auf der Klimakonferenz in Glasgow

Bei der Klimakonferenz in Glasgow steht viel auf dem Spiel, dementsprechend angespannt ist die Stimmung. Erst am zweiten Tag der COP26 kamen die Spitzenpolitiker dazu. Man will unbedingt Ergebnisse erzielen – vor allem, nachdem der G20-Gipfel enttäuschend endete und die Länder dort das Ziel, die Erderwärmung möglichst auf 1,5 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen, zwar alle verbal begrüßten, sich aber auf ein Zieldatum nicht festlegen wollten. Gastgeber Boris Johnson übte Druck auf die Gäste aus. [ » mehr ]

03.11.2021 – Äthiopien
Tigray-Kämpfer rücken nach Addis Abeba vor

Die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba ist in Furcht und Schrecken: Tigray-Rebellen sind auf dem Vormarsch zu der Metropole. Die Behörden appellierten an die Bürger der Stadt, sich zu bewaffnen. Die Regierung verhängte landesweit den Ausnahmezustand. [ » mehr ]

29.10.2021 – Haiti
Kriminelle Gangs und Politik – eine unheilvolle Allianz

Port-au-Prince wird unsicher gemacht von kriminellen Banden. Die waffentragenden Gangs haben in den letzten Jahren ihre Übergriffe auf Zivilisten verstärkt. Sie profitieren vom Fehlen staatlicher Strukturen in weiten Teilen des Landes. [ » mehr ]

22.10.2021 – Südsudan
Rekord-Überschwemmungen stürzen Tausende ins Elend

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) machte am Dienstag (19.10.2021) auf die schweren Überflutungen im Südsudan aufmerksam. Mit großer Besorgnis verfolge man dort die humanitären Auswirkungen der schlimmsten Überschwemmungen seit Jahrzehnten. Mehr als 700.000 Menschen im ganzen Land seien von den katastrophalen Folgen der plötzlichen Wassermassen in Mitleidenschaft gezogen. [ » mehr ]

21.10.2021 – Äthiopien
Erneut wird Tigray bombardiert

Erneut hat die äthiopische Regierung Luftangriffe auf die Region Tigray fliegen lassen. Bei den Bombardements der äthiopischen Luftwaffe auf die Rebellenorganisation TPLF kam es nach Angaben von Ärzten zu zahlreichen Verletzten. Die UN äußerte sich besorgt zu den Vorgängen. [ » mehr ]

20.10.2021 – Globale Projekte
Global: Massiver Gletscherschwund – Afrika trifft der Klimawandel härter als uns

Der Klimawandel trifft Afrika härter als Europa. Er verschlechtert mit steigenden Temperaturen, mehr Extremwetterlagen und verän­derten Regenfällen die Erntesituation in Afrika und hat zunehmende Hungerkrisen zur Folge. Wird den Menschen durch Unwetter oder Hunger die Existenzgrundlage unter den Füßen weggerissen, vertreibt es sie aus ihrer Heimat. Das meldete nun ganz aktuell die Weltwetterorganisation (WMO) zusammen mit der Afrikanischen Union und anderen Partnern in Genf. [ » mehr ]

08.10.2021 – Philippinen
Kommende Wahlen – Duterte bereitet sich auf seinen Abgang vor

Der amtierende Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, bereitet sich angesichts der kommenden Wahlen 2022 auf seinen Abgang vor. Da seine Regierungsweise oftmals durch ein brutales Vorgehen gegen die Drogen-Kriminalität in seinem Land geprägt war, befürchtet er juristische Konsequenzen nach seiner Abwahl. [ » mehr ]

06.10.2021 – Globale Projekte
Global: Covid-19 befördert die moderne Sklaverei

Die Pandemie hat viele negative Auswirkungen auf die ärmsten Menschen in dieser Welt. Unter anderem bewirkt sie, dass Ausbeutung und Sklavendienste unter Minderjährigen zunehmen. Das Modern Slavery and Human Rights Policy and Evidence Centre (Modern Slavery PEC) in England hat eine Forschungsarbeit herausgegeben, die die Auswirkungen von Covid-19 auf die Widerstandsfähigkeit von Gemeinschaften gegen Ausbeutung und Formen der modernen Sklaverei in Kenia und Senegal dokumentiert. [ » mehr ]

05.10.2021 – Äthiopien
Ministerpräsident Abiy Ahmed bleibt weitere fünf Jahre

Seit fast einem Jahr versinkt der Norden Äthiopiens in blutige Kämpfe. Die Region Tigray ist den Hilfsorganisationen versperrt, und Lebensmittel gelangen nicht mehr an die notleidende Zivilbevölkerung. An Friedensnobelpreisträger Abiy Ahmed wird zunehmend Kritik laut. An der Macht bleibt er dennoch. [ » mehr ]

04.10.2021 – Haiti
Politische Wirren, Kriminalität auf den Straßen – Ein Abgrund tut sich auf

Haiti befindet sich derzeit in freiem Fall. Die Wahlen werden zum vierten Mal verschoben, eine stabile Regierung ist nicht in Sicht und die Gewerkschaften fordern die Menschen zu einem Generalstreik auf. Dabei steht sowieso schon alles still: Die Versorgung der Menschen könnte schlimmer nicht mehr sein, bewaffnete Gangs führen das Regiment auf den Straßen. [ » mehr ]

01.10.2021 – Äthiopien
Konflikt um Hilfsgüter-Blockade – UN-Mitarbeiter werden ausgewiesen

In Äthiopien wurden sieben Angehörige von UN-Hilfsorganisationen des Landes verwiesen. Sie sollen sich in interne Angelegenheiten des Landes eingemischt haben. Ihnen bleiben 72 Stunden, um auszureisen. UN-Generalsekretär António Guterres zeigte sich „schockiert“. [ » mehr ]

30.09.2021 – Kenia
Historische Dürre löst Wasser-Konflikte aus

Auf Kenia lastet seit Monaten eine historische Dürre. Zwei Millionen Menschen laufen ohne schnelle Unterstützung Gefahr, an Hunger zu sterben. Hilfsorganisationen und Experten vor Ort appellieren an die Weltgemeinschaft, sofortige Hilfe zu leisten. Die meisten wollen aber auch langfristige Lösungen. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  332  333  334  335  336  337  338  [ » weiter ]