Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


01.03.2016 – Kenia
Terrorwarnung für Kenias Flughäfen

Die Flughäfen in Kenia haben ihre Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Grund dafür ist eine erhöhte Terrorwarnung. Die islamistische Al-Schabaab-Miliz habe vor, Selbstmordanschläge auf kenianische Flughäfen zu verüben, lautete es in einem als geheim klassifizierten Dokument der nationalen Luftfahrtbehörde, das die Organisation kenyaleaks in der Nacht zum Montag (29.02.2016) auf Twitter verbreitete. [ » mehr ]

01.03.2016 – Indien
Regierung will Einkommen der Bauern verdoppeln

Die indische Regierung will in die Landwirtschaft investieren. Millionen von Bauern im Land sollen in Kürze von einem verdoppelten Gehalt profitieren können. Für die Ausweitung des Agrarsektors sind im neuen Haushalt umgerechnet gut 4,7 Milliarden Euro veranschlagt worden, verkündete Finanzminister Arun Jaitley vor dem Parlament in Delhi. Die Landwirte werden als „das Rückgrat der Lebensmittelsicherheit“ von Indien angesehen, betonte er. [ » mehr ]

01.03.2016 – Südsudan
Kämpfe in Pibor – Klinik geplündert

Die Kämpfe im Südsudan weiten sich aus. Auch vor Einrichtungen von Hilfsorganisationen und UN-Flüchtlingscamps machen die Gewalttäter nicht Halt. Am Dienstagnachmittag (23.02.2016) loderten heftige Gefechte in der südsudanesischen Region Pibor auf. Dabei wurde auch eine medizinische Einrichtung von Ärzte ohne Grenzen überfallen und ausgeraubt. Im Zuge dieses Übergriffs wurden mindestens 35 Menschen verletzt, geschätzte 1.000 Menschen flohen und versuchten, auf einem Gelände der UN-Mission im Südsudan (UNMISS) unterzukommen. [ » mehr ]

29.02.2016 – Somalia
Kein sicherer Ort – Verheerende Selbstmordattentate in Hotels und Restaurants

Die somalische Hauptstadt Mogadischu und die Stadt Baidoa sind erneut von mehreren verheerenden Selbstmordattentaten erschüttert worden. Ein Doppelanschlag hat die Bevölkerung der Stadt Baidoa entsetzt. Diesmal haben die Attentäter sich zwei Restaurants als Tatort ausgesucht. [ » mehr ]

29.02.2016 – Philippinen
Marcos-Sprößling auf seinem Weg an die Spitze

Vor 30 Jahren wurde der philippinische Präsident Ferdinand Marcos aus seinem Amt vertrieben. Er hatte das Land ausgenommen und seine Gegner kaltblütig verfolgen und töten lassen. Jetzt erscheint sein Sohn auf der politischen Bühne und etabliert sich mehr und mehr als Favorit für die Wahl zum Vizepräsidenten. [ » mehr ]

26.02.2016 – Somalia
Zurück ins Leben – Deutsche Gelder für Al-Schabaab-Aussteiger

Die Al-Schabaab-Miliz in Somalia leistet immer noch erbitterten Widerstand gegen die Regierung in Somalia. Die Terroranschläge der Islamisten und ihre Überfälle auf Dörfer verunsichern nach wie vor den instabilen Staat. Nachdem sie aber immer weiter zurückgedrängt wurden und herbe Rückschläge einstecken mussten, sind hunderte Islamisten aus der Al-Schabaab-Miliz ausgestiegen. Die Regierung bemüht sich, sie mit finanzieller Hilfe – auch aus Deutschland – wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Ein holpriger Prozess. [ » mehr ]

25.02.2016 – Indien
Wenn eine Kaste in den Krieg zieht

Immer wieder sorgt das Kastensystem in Indien für Unruhen. Jetzt hat die Kaste der Jats einen Aufruhr wegen sozialer Ungerechtigkeit heraufbeschworen. Das Ergebnis der Proteste: Zahlreiche Tote, ein Armee-Einsatz mit Waffengewalt, die Hauptstadt Neu Delhi von jeglicher Wasserversorgung abgeschnitten. Zwar wurden weitere Unruhen nach einer Einigung erst einmal abgewendet. Trotzdem wird befürchtet, dass die derzeitige Ruhe nur eine Atempause ist. [ » mehr ]

24.02.2016 – Uganda
Ein Land ohne Internet

Die Präsidentschaftswahlen in Uganda zeichneten sich durch harte Manipulationen und Unterdrückung Oppositioneller aus. Eine Maßnahme des machthabenden Titelverteidigers Yoweri Museveni ist die Abkopplung der Bürger vom weltweiten Netz. Seit Tagen legt eine Internet-Blockade die sozialen Netzwerke lahm. Auch in anderen Ländern werden Facebook & Co von den Machthabenden reglementiert. [ » mehr ]

24.02.2016 – Afghanistan
Licht am Ende des Tunnels – Kabul vier Wochen ohne Strom

In Afghanistans Hauptstadt Kabul saßen die Menschen vier Wochen lang nachts in der Finsternis. Die Taliban hatten drei wichtige Strommasten vor Kabul gekappt und damit für große Teile Kabuls die Stromversorgung unterbrochen. Um die zerstörten Strommasten entwickelten sich in den folgenden Wochen heftige Gefechte. Die Soldaten der afghanischen Armee mussten sich den Weg dorthin Schritt für Schritt erkämpfen. Wegen der Kämpfe war seit Ende Januar keine Reparatur möglich. Doch jetzt hat Kabul endlich wieder Strom. [ » mehr ]

23.02.2016 – Uganda
Müttersterblichkeit wird achselzuckend hingenommen

Müttersterblichkeit ist in afrikanischen Ländern immer noch relativ hoch. Die UN hat die Senkung der Müttersterblichkeit zu einem ihrer Milleniums-Entwicklungsziele gemacht. Und doch werden hier nur mühsame Fortschritte verzeichnet. In Uganda erklärt eine Frauenärztin, dass noch so ehrgeizige Pläne nicht fruchten, so lange die Verwaltung und der Staat nicht kooperieren. Eve Nakabembe arbeitet als ugandische Frauenärztin, sie hätte das Land verlassen können, um in der reichen Welt ihr Geld zu verdienen. Aber sie wollte ihrer Heimat dienen, wo sie doch viel mehr gebraucht wird. [ » mehr ]

22.02.2016 – Uganda
Noch eine Amtszeit für den Langzeitherrscher

Obwohl er schon 30 Jahre an der Macht ist, siegte Yoweri Museveni bei der Präsidentschaftswahl erneut. Vorher hatte er seinen stärksten Rivalen, Kizza Besigye, unter Hausarrest stellen lassen. Sowohl von den USA als auch von der Europäische Union wurden „Unregelmäßigkeiten“ während der Wahl kritisiert, und EU-Beobachter sprachen von einer „Atmosphäre der Einschüchterung“. [ » mehr ]

19.02.2016 – Globale Projekte
Global: Schutz ohne Gewähr – Private Sicherheitsbeamte außer Kontrolle

In Konfliktländern bauen wichtige Persönlichkeiten, Politiker und große Unternehmen auf den Schutz von privaten Sicherheitsfirmen. Rund 250.000 Mitarbeiter von privaten Militär- und Sicherheitsfirmen sind allein im Irak und in Afghanistan im Dienst. Ein Milliardengeschäft, das kaum einer Kontrolle unterliegt und bislang keiner reguliert. Der rechtliche Graubereich begünstigt Korruption, belegt eine Studie von Transparency International. [ » mehr ]

18.02.2016 – Mexiko
Die kleinen Chili-Pflücker

Offiziell dürfen Kinder in Mexiko nicht in der Landwirtschaft arbeiten. Trotzdem verdingen sich mehr als eine Million Jugendliche und ihre meist extrem armen Familien auf den Feldern des Landes. Bürgervereinigungen bezeichnen die Zustände dort als „Sklaverei“. [ » mehr ]

17.02.2016 – Sambia
Misswirtschaft im Energiesektor muss sich ändern

Sambia durchläuft eine lang anhaltende Wirtschaftskrise. Ein Oppositionsführer hat jetzt gewarnt, dass die Wirtschaftskrise nur mit Hilfe einschneidender Energie-Reformen und einem Ausbau der Stromversorgung beendet werden kann. [ » mehr ]

16.02.2016 – Globale Projekte
Schulfernsehen – damit Flüchtlingskinder keine „verlorene Generation“ werden

Millionen Kinder aus den Kriegsgebieten in Syrien und im Irak sollen nach Jahren endlich wieder Schulunterricht erhalten – und das mitten in der Krisenregion sowie in Flüchtlingslagern in den Nachbarländern. Der christliche Fernsehsender SAT-7 (Nikosia) plant im 20. Jahr seines Bestehens die Eröffnung des ersten überregionalen arabischsprachigen Schulfernseh-Satellitenkanals für die Arabische Welt, unter dem Namen: „SAT-7 Education“. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]