Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


08.12.2014 – Philippinen
Taifun „Hagupit“ verursacht verheerende Schäden

Der mächtige Taifun „Hagupit“ ist über die Philippinen hereingebrochen. Heftige Winde und starker Regen haben Häuser zum Einsturz gebracht und Stromleitungen zerstört. Doch die Bevölkerung hat diesmal bessere Vorkehrungen getroffen – weitaus weniger Menschen kamen zu Tode als befürchtet. [ » mehr ]

05.12.2014 – Kenia
Prozess um Uhuru Kenyatta wird wahrscheinlich eingestellt

Der Prozess gegen Kenias Staatspräsident Uhuru Kenyatta vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ist kurz davor, eingestellt zu werden. Die Richter in Den Haag wiesen am Mittwoch (03.12.2014) den Antrag der Anklage auf eine erneute Vertagung zurück. Die Anklage muss nun innerhalb einer Woche Auskunft erteilen, ob sie die Klage fallen lässt oder mit neuen Beweisen in den Prozess zieht. [ » mehr ]

05.12.2014 – Uganda
Victoriasee im Ausverkauf

Der Victoriasee in Uganda ist ernsthaft gefährdet. Umweltschutz ist in dem afrikanischen Land noch ein Fremdwort. Investoren sollen nun angezogen werden, um Fischfarmen aufzubauen. Das lukrative Geschäft mit dem Fischfang soll die Zahlen des Exports in die Höhe treiben, so die Idee von Ugandas Regierung. Doch die Umwelt-Folgen sind nicht absehbar. [ » mehr ]

05.12.2014 – Philippinen
Taifun „Hagupit“ stürmt auf den Inselstaat zu

Erneut droht den Philippinen ein schlimmes Unwetter. Der an Geschwindigkeit zunehmende Taifun „Hagupit“ könnte den Inselstaat am Samstag (06.12.2014) treffen. Derzeit hält der Sturm genau auf die Region zu, wo vor einem Jahr Tausende von Menschen ebenfalls in einem Taifun starben. [ » mehr ]

04.12.2014 – Somalia
Selbstmordattentat auf UN-Konvoi

In Somalia und in der somalischen Grenzregion jagt derzeit wieder ein Anschlag den nächsten. Einen Tag nach dem brutalen Übergriff der Al-Schabaab-Miliz auf christliche Arbeiter in Kenia wurde erneut ein Terroranschlag verübt. Bei einem Attentat auf einen UN-Konvoi kamen mehrere Menschen ums Leben. Der Eskorte ist es gelungen, das Auto des Selbstmordattentäters abzudrängen, sonst wären noch weitaus mehr Tote zu beklagen. [ » mehr ]

04.12.2014 – Afghanistan
NATO-Staaten geben ihr Ja zur Nachfolge-Mission

Die NATO bewilligt den neuen Afghanistan-Einsatz. Bis zu 12.000 Soldaten sind damit berechtigt, am 1. Januar mit der Ausbildung und Beratung von afghanischen Sicherheitskräften zu starten. Deutschland beruft bis zu 850 Soldaten für diese Aufgabe ab. [ » mehr ]

04.12.2014 – Äthiopien
Ministerpräsident Desalegn besucht Angela Merkel in Berlin

Der äthiopische Ministerpräsident Hailemariam Desalegn ist auf Staatsbesuch nach Berlin gekommen. Dort traf er mit Angela Merkel zusammen. Bei den Gesprächen standen die bilateralen Beziehungen, aktuelle regionale Entwicklungen sowie die afrikanische Friedens- und Sicherheitsstruktur im Zentrum. Beide würdigten anschließend die gute bilaterale Zusammenarbeit. [ » mehr ]

03.12.2014 – Afghanistan
Als Journalistin allein unter den Taliban

In Afghanistan ist Pressefreiheit offiziell im Gesetz verankert. Doch Journalistinnen sind in dem Land extrem bedroht. Sie hat schon vieles mitgemacht: Die Afghanin Farida Nekzad wurde bedroht, verfolgt und konnte einem Bombenanschlag nur knapp entgehen. Schließlich blieb ihr nur noch die Flucht nach Hamburg. Aber sie will nach Afghanistan zurückkehren und weitermachen. [ » mehr ]

03.12.2014 – Indien
Frauen setzen sich im Bus gegen Übergriff zur Wehr

In Indien gehört es zu Alltag, dass Frauen belästigt werden. Männer nennen dieses Verhalten spöttisch „Eve Teasing“, was soviel bedeutet wie „Eva belästigen“. Doch bei den Frauen hat ein Umdenken begonnen. Viele besuchen Kurse in Selbstverteidigung. Einige haben den Mut, sich zur Wehr zu setzen. Ein Youtube-Video kursiert derzeit im Internet, das zwei junge Frauen zeigt, die sich in einem Bus gegen einen Mann verteidigen. Drei Männer „machten obszöne Gesten, begrapschten und beleidigten uns“, berichtet eine der Schwestern später. Sie werden im Netz als Heldinnen bejubelt – die anderen Fahrgäste im Bus schneiden dagegen schlecht ab. [ » mehr ]

03.12.2014 – Kenia
Al-Schabaab ermordet Dutzende Christen in einem Steinbruch

Erneut haben somalische Islamisten in Kenia ein Massaker angerichtet. An der Grenze zu Somalia haben die Kämpfer der radikalislamischen Terrormiliz Al-Schabaab einen Steinbruch gestürmt. Sie erschossen dort gezielt Christen. [ » mehr ]

02.12.2014 – Haiti
Port-au-Prince bekommt wieder eine Kathedrale

Auch wenn der Wiederaufbau in Haiti nach dem Erdbeben nur sehr langsam vorangeht, gibt es immer wieder kleine Fortschritte. Nun wurde eine zerstörte Kathedrale soweit hergerichtet, dass dort wieder Gottesdienste stattfinden können. Vergangenen Samstag (29.11.2014) haben sich Tausende Gläubige zusammengefunden, um an der Weihe und Segnung der „Übergangs“-Kathedrale von Port-au-Prince teilzunehmen. Vorübergehend wird sie die Gläubigen, die seit dem Erdbeben vom 12. Januar 2010 nur noch auf Trümmer der großen Kathedrale blicken konnten, beherbergen. [ » mehr ]

02.12.2014 – Afghanistan
Was vom Krieg übrig bleibt – NATO-Blindgänger

In Afghanistan hinterlässt der jahrelange Krieg viele sichtbare und unsichtbare Spuren. Eine ist besonders blutig – sie besteht aus NATO-Blindgängern. Noch immer sterben daran Menschen, hauptsächlich Kinder. Sie spielen in vermintem Gelände und treten auf Blindgänger. Obwohl die NATO versprochen hat, das Gelände von Munition zu befreien, kommt sie ihrer Verantwortung nicht nach – Deutschland ist keine Ausnahme. [ » mehr ]

02.12.2014 – Südsudan
Alle fürchten die Trockenzeit – Dann beginnen die Kämpfe wieder

Im Südsudan wissen die Menschen nicht, welches das kleinere Übel ist: Die Regenzeit, oder die Trockenzeit. Noch regnet es und die Menschen in den Flüchtlingslagern leiden unter der Feuchtigkeit, der Kloake und Krankheiten. Auch kommen weniger Hilfslieferungen durch, da die Wege in katastrophalem Zustand sind. Doch die Trockenzeit bedeutet wieder Krieg. [ » mehr ]

01.12.2014 – Haiti
Erneut gewalttätige Unruhen wegen Wahlverschiebung

In Haiti sind am Freitag (28.11.2014) abermals tausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Aufschiebung der Parlamentswahl zu protestieren. Die Menschenmenge blockierte das Zentrum von Port-au-Prince. Die wütenden Menschen verlangten erneut den Rücktritt von Präsident Michel Martelly und Ministerpräsident Laurent Lamothe. [ » mehr ]

01.12.2014 – Afghanistan
Taliban stürmen Büros von Hilfsorganisationen

Taliban-Kämpfer haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul zwei ausländische und einen afghanischen Mitarbeiter einer Hilfsorganisation ermordet. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  332  [ » weiter ]