Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


08.10.2012 – Somalia
Präsident beruft neuen Regierungschef

Die Bildung einer funktionsfähigen Regierung kommt in Somalia Zug um Zug voran. Knapp einen Monat nach seiner Wahl hat der neue somalische Präsident Hassan Sheikh Mohamud einen engen Vertrauten zum Ministerpräsidenten nominiert. [ » mehr ]

08.10.2012 – Philippinen
Frieden mit den islamistischen Rebellen

Jahrzehnte lang setzten sich die islamistischen Rebellen auf den Philippinen mit blutigen Befreiungsschlägen gegen die Regierung zur Wehr. Sie forderten die völlige Unabhängigkeit und die Schaffung eines unabhängigen islamischen Staates auf der Insel Mindanao. Nach den lange währenden Auseinandersetzungen mit über 100.000 Toten hat die philippinische Regierung nun mit der größten Rebellengruppe des Landes Frieden geschlossen. [ » mehr ]

05.10.2012 – Mexiko
Gefährliche Migration – Auf dem Zugdach in die USA

Jedes Jahr setzten Hunderttausende von Migranten aus Südamerika alles daran, in die USA zu gelangen. Beliebtestes Transportmittel ist dafür der Güterzug durch Mexiko, doch die Passage ist lebensgefährlich. Aber die Hoffnung auf einen Ausweg aus der existenziellen Not ist größer als die Angst. [ » mehr ]

05.10.2012 – Afghanistan
Karsai beschwert sich über Schwarzmalerei des Westens

Der afghanische Präsident Hamid Karsai beschwert sich darüber, dass der Westen ein apokalyptisches Bild für die Zeit nach dem Abzug der internationalen Truppen aus seinem Land zeichne. [ » mehr ]

05.10.2012 – Indien
Alle Schulen müssen künftig eine Toilette haben

Die Hygiene-Situation in Indien ist immer noch sehr rückständig. Nicht einmal zwei Drittel der Schulen haben Toiletten. Doch nun wurde entschieden, dass in spätestens sechs Monaten alle Schulen über Toiletten und Trinkwasser verfügen müssen. [ » mehr ]

04.10.2012 – Somalia
Die Verteilung der Beute – Machtansprüche an Kismayo

Sie griffen kurz nach Mitternacht an, sie schlugen die Al-Schabaab-Miliz in kürzester Zeit in die Flucht – und sie waren sehr stolz auf ihren Einsatz. In Somalia haben kenianische Marineinfanteristen die Stadt Kismayo erobert. Doch Frieden ist damit noch lange nicht hergestellt. Jetzt wollen lokale Clans ihre Machtansprüche an die Stadt geltend machen. [ » mehr ]

04.10.2012 – Nicaragua
Taxifahrer streiken wegen hoher Benzinpreise

In Nicaragua steigen die Lebenshaltungskosten unaufhörlich. Besonders die Benzinpreise kletterten in die Höhe. Das wollen sich vor allem die Taxifahrer nicht mehr gefallen lassen. Bei Straßenkämpfen zwischen demonstrierenden Taxifahrern und der Polizei in Nicaragua sind mehrere Menschen verletzt worden. [ » mehr ]

04.10.2012 – Südafrika
Streiks in Bergbauindustrie weiten sich aus

Südafrika wird von immer neuen Streikwellen erschüttert. Jetzt haben sich die Arbeitskämpfe auch auf die Gold- und die Erzminen ausgeweitet. Dadurch hat sich der Goldpreis auf beinahe 1.800 Dollar erhöht. [ » mehr ]

02.10.2012 – Südsudan
Fortschritt aus der Steckdose

Der Konflikt um das Grenzgebiet und das dort lagernde Öl beschäftigt die beiden sudanesischen Teilstaaten und raubt ihnen alle wirtschaftliche und politische Energie. Überall herrscht Mangel, außer in der Handelsstadt Yei. [ » mehr ]

02.10.2012 – Mexiko
Im Krieg der Kartelle – Die Spaltung der Los Zetas

Das grausamste Drogenkartell Mexikos hat sich gespalten. Die beiden Anführer der Zetas sind zu Gegnern geworden und haben bereits mehrere Massaker verübt. Zwischen die Fronten geraten Zivilisten und die Armee, die die Gewalt eindämmen will. [ » mehr ]

02.10.2012 – Afghanistan
Blutbad auf einem Basar

Der Selbstmordattentäter fuhr blitzschnell auf einem Motorrad in die Menge. Kaum einer konnte so schnell reagieren wie sich der Täter inmitten der Menschenmenge in die Luft sprengte. Das Attentat ereignete sich mitten auf einem Basar in der afghanischen Stadt Khost. Mindestens 20 Menschen wurden bei dem Anschlag mit in den Tod gerissen. Unter den Opfern befanden sich auch Angehörige der Schutztruppe ISAF. [ » mehr ]

01.10.2012 – Haiti
Proteste wegen unmenschlicher Lebensbedingungen

Seit dem Erdbeben 2010 kommt der Wiederaufbau auf Haiti nur langsam in Gang, die Lebensbedingungen sind weiterhin katastrophal. Nun sind Tausende Demonstranten wegen der unaufhaltsam steigenden Lebensmittelpreise auf die Straße gegangen. Sie fordern zudem den Rücktritt von Staatschef Michel Martelly. [ » mehr ]

01.10.2012 – Afghanistan
Eine düstere Prognose vom BND

52 NATO-Soldaten sind dieses Jahr in Afghanistan umgebracht worden – und zwar durch afghanische „Maulwürfe“, also afghanische Sicherheitskräfte, die von der NATO rekrutiert und ausgebildet wurden. In einer Studie befürchtet der BND nun, dass sich solche Angriffe häufen werden. [ » mehr ]

01.10.2012 – Kenia
Kind bei Anschlag auf eine Kirche getötet

Eine Kirche wurde in Kenia erneut Ziel eines Angriffs. Die Polizei geht davon aus, dass hinter dem Attentat islamistische Extremisten stecken. Unbekannte warfen eine Handgranate in eine Kirche von Christen in Nairobi. Ein neunjähriger Junge kam dabei ums Leben, drei weitere Kinder erlitten Verletzungen. [ » mehr ]

01.10.2012 – Somalia
Kismayo von Afrikanischer Union erobert

Die radikalislamische Al-Schabaab-Miliz hat die strategisch wichtige Hafenstadt Kismayo in Südsomalia verlassen. Nach einem Angriff kenianischer und somalischer Truppen gab die Miliz auf Twitter bekannt, sie sei aus der Stadt ausgerückt, die sie fünf Jahre lang beherrscht hatte. Kismayo werde nun von dem Zustand einer friedlichen Stadt unter islamischem Recht in ein Schlachtfeld übergehen. Kismayo war wegen des Hafens ein wichtiger strategischer und finanzieller Knotenpunkt der Miliz. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  332  [ » weiter ]