Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


23.03.2012 – Somalia
Rückeroberung der Kultur – Theater wiedereröffnet

Somalia erobert sich ein winziges Stück Kultur zurück. Auch das ist ein zaghaftes Anzeichen für mehr Stabilität: Erstmals seit zwei Jahrzehnten ist im Nationaltheater des vom Bürgerkrieg zerrütteten Land wieder ein Stück aufgeführt worden. [ » mehr ]

23.03.2012 – Philippinen
Behandelt wie die Tiere – Filipinos als Hausangestellte

In vielen Haushalten arabischer Länder sind Hausangestellte nicht wegzudenken. Oftmals kommen sie von den Philippinen und sind unterbezahlt. Viele werden ausgenützt, geschlagen und missbraucht. Die Hausangestellten gehören zu der gefährdetsten Gruppierung in den arabischen Ländern, besonders in Saudi-Arabien. Laut einer Erhebung des Committee on Overseas Workers Affair (Kommitee für die Angelegenheiten von Arbeitsmigranten) erleiden 70 Prozent von ihnen fortlaufend physische und psychische Misshandlungen. [ » mehr ]

22.03.2012 – Kenia
Das Slum-Radio sorgt für Frieden

Auf dem Weg nach Kibera, dem größten Slum der kenianischen Hauptstadt Nairobi, bereitet der Fahrer eines Kleinbustaxis seine Passagiere schon mal auf die Probleme vor, mit denen sich die dort lebenden Menschen Tag für Tag auseinandersetzen müssen. „Mal hören, was heute so anliegt“, sagt er und stellt sein Autoradio auf Radio Pamoja ein. Das Lokalradio hat sich mit seinem Informations- und Unterhaltungsprogramm ausschließlich die Hörer in Kibera zur Zielgruppe gemacht. [ » mehr ]

21.03.2012 – Globale Projekte
Brain-Drain: Elite-Unis für Afrika

Seit Jahren sieht Afrika zu, wie seine klügsten Köpfe ins Ausland gehen. Das liegt zum einen an den höheren Löhnen dort, vor allem übt aber die oftmals bessere Hochschulausbildung eine große Anziehung aus. Ein Projekt der Afrikanischen Union soll der Abwanderung der afrikanischen Intelligenz jetzt vorbeugen. [ » mehr ]

21.03.2012 – Indien
Massive Aufrüstung im Schatten Pakistans und Chinas

Auf Indiens Haushaltsplan steht eine Erhöhung der Militärausgaben im kommenden Jahr um 17 Prozent. Dies hat Finanzminister Pranab Mukherjee bei der Vorstellung des neuen Haushalts bekannt gegeben. Die Aufrüstung geschieht im Hinblick auf die bedrohlichen Konflikte mit Pakistan und auf die schwer einzuschätzenden Ambitionen der Großmacht China. [ » mehr ]

21.03.2012 – Mexiko
Schweres Erdbeben – Tausende rennen aus ihren Häusern

Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,4 hat ganz Mexiko erfasst. Im südlichen Bundesstaat Guerrero wurden 500 Häuser beschädigt, manche stürzten ein, in Mexiko-Stadt verfielen die Menschen in Hysterie. Barack Obamas Tochter Malia macht gerade im Süden Mexikos Ferien. [ » mehr ]

20.03.2012 – Kenia
Präsidentschaftswahlen auf 2013 festgelegt

Wahlen sind in Schwellenländern ein gefährliches Unterfangen, da sie oft zu ethnischen und sozialen Unruhen führen. Nun hat sich Kenia zu einem nächsten Wahltermin durchgerungen, nachdem die letzten Wahlen das Land an den Rand eines Bürgerkriegs gebracht hatten. Am 4. März 2013 sollen die ersten Präsidentenwahlen nach den Unruhen von 2007 stattfinden, so die Entscheidung. [ » mehr ]

19.03.2012 – Uganda
Premierminister äußert sich zur Internet-Jagd auf Kony

Ugandas Ministerpräsident Amama Mbabazi hat die Internet-Kampagne zur Jagd auf den ugandischen Rebellenführer Joseph Kony als irreführend bemängelt. Der Regierungschef ergriff über das Internetportal YouTube das Wort. Genau über dieses Medium wurde das umstrittene Video der US-Organisation Invisible Children bis Sonntag, den 18.03.2012, bereits fast 82 Millionen Mal angeklickt. Der Film verdeutliche zwar auf eindrucksvolle Weise, dass das Leiden Unschuldiger bei anständigen Menschen weltweit Mitleid und Engagement auslöse. Das Video verbreite aber den falschen Eindruck, Kony befinde sich weiterhin in Uganda. [ » mehr ]

19.03.2012 – Südsudan
Clooney vor sudanesischer Botschaft festgenommen

Der US-Schauspieler George Clooney ist bei einer Protestaktion vor der sudanesischen Botschaft in Washington in Handschellen abgeführt worden. Clooney hatte sich an einer Demonstration gegen Menschenrechtsverletzungen im Sudan beteiligt. [ » mehr ]

19.03.2012 – Afghanistan
Wie wird man zum Amokläufer?

Der amerikanische Amokläufer, der 16 Afghanen erschossen hat, ist nicht länger eine anonyme Person. Jetzt geht sein Foto mitsamt familiären und beruflichen Details durch die amerikanischen Medien. Es handelt sich um den US-Soldaten Robert Bales, früherer Börsenmakler, Familienvater und langjähriger Mustersoldat. Die Amerikaner stehen unter Schock und rätseln über das Tatmotiv. Die Afghanen aber bezweifeln die Einzeltätertheorie. [ » mehr ]

16.03.2012 – Haiti
Frauen in den Camps

In den hai­tia­ni­schen Flücht­lings­camps sind Frauen und Mäd­chen besonders oft der Gewalt ausgesetzt. Die Plastik– oder Stoff­planen der Zeltdörfer bieten keinen Schutz vor Beläs­ti­gungen und Überg­riffen. Manche werden ver­ge­wal­tigt. Opfer sexu­eller Gewalt haben sich nun zu einer Hilfs­or­ga­ni­sa­tion zusam­men­ge­schlossen, um den Lager­in­sas­sinnen beizustehen. „Frauen leben in den Camps unter schwie­rigen und ent­wür­di­genden Bedin­gungen“, berichtet Era­mithe Delva, ein Grün­dungs­mit­glied der Frau­en­kom­mis­sion Opfer für Opfer. [ » mehr ]

16.03.2012 – Afghanistan
Karzai erteilt ISAF Abfuhr

Die Tötung von 16 afghanischen Zivilisten durch einen durchgedrehten US-Soldaten sorgt weiterhin für Aufruhr und zieht immer weitere Kreise. Der afghanische Präsident verlangte nun, die ISAF-Truppen sollen schon 2013 abziehen. Die Bevölkerung ist wütend. Die Taliban haben ohne Bezugnahme auf die Tat weitere Gespräche abgesagt. [ » mehr ]

16.03.2012 – Äthiopien
Armee greift Nachbarland Eritrea an

Die alten Feindseligkeiten zwischen Äthiopien und Eritrea ruhten über mehrere Jahre hinweg. Doch nun hat Äthiopiens Armee erneut die Grenze zu Eritrea überschritten und drei Orte attackiert. Im Vorfeld hatten Rebellen europäische Wissenschaftler und Touristen im Januar überfallen. [ » mehr ]

15.03.2012 – Indien
Handy auf Siegeszug

Indiens Wirtschaftswachstum zeigt sich besonders am Siegeszug des Handys: Inzwischen haben dort mehr Menschen ein Mobiltelefon als eine Toilette. 53,2 Prozent besitzen ein Handy, wie aus Statistiken hervorgeht. Im Gegensatz dazu können weniger als die Hälfte aller Behausungen (46,9 Prozent) eine Toilette vorweisen, wie die bei der jüngsten Volkszählung 2011 erhobenen Daten weiter ergaben. [ » mehr ]

15.03.2012 – Afghanistan
US-Verteidigungsminister ist Anschlag entkommen

Die angespannte Lage in Afghanistan nehmen die Staatsoberhäupter der ISAF-Länder als Anlass, ihre Truppen durch einen Besuch zu stärken. Gerade war Kanzlerin Angela Merkel bei der Bundeswehr in Kundus, jetzt traf der amerikanische Verteidigungsminister Leon Panetta im Süden Afghanistans ein. Überschattet wurde der Besuch Panettas von einem Anschlagversuch. Der mutmaßliche Amokschütze von Pandschwai, ein Feldwebel der Army, wurde unterdessen außer Landes gebracht. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]