Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


09.10.2014 – Somalia
EU-Trainingsmission – Alles fängt klein an

Soldaten in Somalia kann man eigentlich, gemessen an unserem Standard, nicht Soldaten nennen. Der Zustand der Armee ist steinzeitlich. Die europäische Trainingsmission EUTM, bei der auch Deutschland mitwirkt, trainiert deswegen Soldaten der somalischen Armee. Die Ausbilder sind sich dabei des Risikos bewusst, dass einige der Soldaten nach ihrer Ausbildung unter Mitnahme ihrer Waffen zu den Islamisten überlaufen. [ » mehr ]

09.10.2014 – Uganda
Ebola ähnliches Marburg-Fieber ausgebrochen

Auch Uganda muss sich möglicherweise mit einer Epidemie auseinandersetzen. Erneut ist in dem Land das eng mit Ebola verwandte Marburg-Fieber aufgetaucht. Ein Klinikmitarbeiter in dem ostafrikanischen Land starb an dem Virus, mehrere weitere haben sich möglicherweise angesteckt. [ » mehr ]

09.10.2014 – Indien
Gefechte an der Grenze zu Pakistan

Zwischen Indien und Pakistan ist erneut ein Konflikt entbrannt. An der Grenze beider Länder, in der umstrittenen Region Kaschmir, sind heftige Kämpfe ausgebrochen. Es sind die schwersten Auseinandersetzungen seit 2003, als auch mehrere Zivilisten ums Leben kamen. Tausende Menschen haben die Flucht ergriffen. Der Friedensprozess der Atommächte ist vorerst wieder einmal unterbrochen. [ » mehr ]

08.10.2014 – Globale Projekte
Global: Ebola – 7.500 Infizierte und Deutschland fliegt seine Leute nicht aus

In Westafrika gibt es immer mehr Ebola-Infizierte – und es ist überhaupt nicht abzusehen, ob und wann die Epidemie in den Griff zu bekommen ist. Die EU will nun eine Luftbrücke einrichten, über die sie die Region mit Hilfsgütern versorgen kann. Derweil geht in Deutschland gerade ein Skandal vonstatten – Deutsche, die als freiwillige Helfer in die betroffene Region gegangen sind, sollen im Falle einer Infektion nicht ausgeflogen werden. Verteidigungsministerin von der Leyen hatte zuvor ein diesbezügliches Versprechen gegeben, das sie nun nicht mehr einhält. [ » mehr ]

08.10.2014 – Afghanistan
Ghani für die Pressefreiheit – Ausgewiesener US-Journalist darf wieder nach Kabul

Es ist eine seiner ersten Amtshandlungen: Afghanistans neuer Präsident Ashraf Ghani setzt sich für die Pressefreiheit ein. Ghani hat dem New York Times-Reporter Matthew Rosenberg die Rückkehr nach Kabul gewährt. Ex-Staatschef Hamid Karzai hatte den Journalisten des Landes verwiesen. [ » mehr ]

08.10.2014 – Philippinen
Arbeitsmigration – Wo Familien aus Armut zerrissen werden

Auf den Philippinen darf man sich zwar nicht scheiden lassen, dennoch kommte es dort zu vielen Familien-Trennungen. Diese Trennung erfolgt aber oft aus ganz anderen Gründen als in den meisten europäischen Ländern. Das hat Kardinal Luis Antonio Tagle am Rande der Synode zu Ehe und Familie im Vatikan ausgeführt. Viele Paare auf den Philippinen müssten sich trennen, weil sie einen Arbeitsplatz im Ausland annehmen müssen, sagte der Erzbischof von Manila. Es bleibt ihnen dabei keine andere Wahl – entweder arbeiten im Ausland oder verhungern. [ » mehr ]

08.10.2014 – Kenia
Präsident Kenyatta erscheint zum Gerichtsverfahren in Den Haag

Uhuru Kenyatta stellt sich dem Strafgerichtshof in Den Haag. Nach vielen Verzögerungen hat sich Kenias Präsident doch noch entschieden, die Gerichtssache, die sich gegen ihn richtet, auszufechten. 2007 starben bei einem Aufruhr in Kenia über tausend Menschen, Hunderttausende weitere mussten die Flucht ergreifen. Präsident Kenyatta gilt als Drahtzieher der Unruhen. Jetzt will er sich dem Verfahren stellen – aber nicht in seiner Funktion als Präsident. [ » mehr ]

07.10.2014 – Somalia
Terrormiliz al-Schabaab muss Hafenstadt Barawe räumen

Soldaten der somalischen Armee und der Afrikanischen Union (AU) konnten am Sonntag (05.10.2014) die strategisch wichtige Hafenstadt Barawe einnehmen. Die islamistische al-Schabaab-Miliz wurde zum Rückzug gezwungen. [ » mehr ]

07.10.2014 – Mexiko
Verschwundene Studenten endeten vermutlich in Massengrab

Mehr als eine Woche nach dem Verschwinden von 43 Studenten im Süden Mexikos hat die Polizei in der Region ein Massengrab gefunden. Der leitende Staatsanwalt Iñaky Blanco verweigerte zunächst Angaben zur Zahl der Leichen, die vor der Stadt Iguala ausfindig gemacht wurden. Verantwortlich für das Verschwinden der jungen Menschen sind offenbar Bandenmitglieder und mit ihnen verbündete Polizisten. [ » mehr ]

07.10.2014 – Indien
Modi im Kampf gegen Müll und Dreck

Eines von Indiens größten Problemen ist die mangelnde Sauberkeit. Sei es in den Straßen, öffentlichen Gebäuden oder den Privathäusern, überall wird man mit Schmutz konfrontiert. Zudem hat Indien ein gewaltiges Müllproblem. Nun hat der neue Regierungschef Modi durchgegriffen und eine gigantische Putzaktion ausgerufen. Das Besondere an Modis Aufruf: Nicht nur Müllmänner, sondern auch hohe Beamte sollen sich mit Besen und Wischlappen bewaffnen. [ » mehr ]

07.10.2014 – Afghanistan
Britischer Premier Cameron besucht neue Regierung

Der britische Premier David Cameron hat die neue Regierungsspitze in Afghanistan besucht. In der Hauptstadt Kabul begegnete er am Freitag (03.10.2014) dem neuen Präsidenten Ashraf Ghani. Ghani hatte erst am Montag seinen Amtseid abgelegt. Außerdem führte ihn seine Reise auch zu den britischen Truppen, die ihren 13 Jahre dauernden Einsatz in Afghanistan bald abschließen werden. [ » mehr ]

06.10.2014 – Sambia
Der zweite Mann im Staat ist ein Weißer

Der Präsident Sambias, Michael Sata, ist offenbar schwer krank. Schon jetzt unternimmt der Vizepräsident, Guy Scott, stellvertretend wichtige Reisen. Das Besondere an Scott: Er ist Weißer. [ » mehr ]

06.10.2014 – Indien
Neuer Anlauf – Narendra Modi besucht Obama

Der indische Premier Narendra Modi ist auf Staatsbesuch in Washington. Obama hat für ihn den roten Teppich ausgerollt, denn Indien nimmt für die USA derzeit einen wichtigen Stellenwert ein. Die Beziehung ist von großer Bedeutung, aber auch problematisch. Mit Modi versucht Obama, altes Konfliktpotenzial hinter sich zu lassen. Denn Obama ist auf Neu Delhi angewiesen - auch als geostrategischen Antipol zu China. [ » mehr ]

02.10.2014 – Afghanistan
Werden Flugzeuge Afghanistan bald umfliegen?

Afghanistan könnte künftig Probleme haben, seinen Luftraum zu schützen. Das bringt den Flugverkehr durcheinander. Flüge nach Asien könnten demnächst deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen und damit auch kostspieliger werden. Denn die großen Fluggesellschaften der Welt werden demnächst Afghanistan umfliegen müssen, falls das Land nicht bis Mitte Oktober 2014 einen neuen Partner ausfindig macht, der seinen Luftraum kontrolliert. [ » mehr ]

02.10.2014 – Philippinen
Entführte Deutsche senden ein SOS über Radio

Die von Extremisten auf den Philippinen verschleppten deutschen Segler haben öffentlich ein flehentliches SOS ausgesandt. Sie bangen um ihr Leben. Die Entführer geben nicht nach: Lösegeld oder Enthauptung, unterstreichen sie erneut ihre Forderung. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]
Route Cork -> Killarny | Irland