Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


13.05.2014 – Somalia
Terror als letzter Ausweg – Al-Schabaab-Miliz verliert Rückhalt

Die islamistische Al-Schabaab-Miliz hat in ihrer Heimat Somalia viele ihrer Hochburgen an die AMISOM verloren und kann zudem nicht mehr auf den Rückhalt in der Bevölkerung bauen. Doch anstatt vor der Übermacht von Armee und Friedenstruppen zu kapitulieren, geht sie zu Einschüchterung und Terrorismus über – und schließt sich damit dem globalen Dschihad an. [ » mehr ]

12.05.2014 – Afghanistan
Wahl – Gegen-Kandidat Rassul will Abdullah unterstützen

Kurz vor der Stichwahl in Afghanistan hat der frühere Außenminister Abdullah Abdullah am Sonntag (11.05.2014) unerwartete Rückenstärkung erhalten: Salmai Rassul, der in der ersten Wahlrunde mit elf Prozent den dritten Platz belegte, bezog öffentlich Stellung für Abdullah. [ » mehr ]

12.05.2014 – Globale Projekte
Global: Terror gegen Kinder, die einfach nur zur Schule gehen wollen

In Nigeria wurden 200 Schulmädchen von einer extremistischen islamistischen Gruppierung entführt. Doch solch eine Gräueltat geschieht nicht nur in Nigeria. Millionen von Kindern auf der ganzen Welt sind entweder vom Schulbesuch ausgeschlossen, oder werden deswegen angefeindet oder angegriffen. Dies verstößt gegen ein grundlegendes Kinderecht, das Recht auf Bildung. Dies kann man nicht nur als moralische Krise werten, sondern es macht sich auch wirtschaftlich negativ bemerkbar. [ » mehr ]

12.05.2014 – Südsudan
Salva Kiir und Riek Machar einigen sich auf Friedensabkommen

Der Bürgerkrieg im Südsudan hat eine überraschende Wende genommen. Nach monatelangen Gefechten und Massakern unter Zivilisten ist ein Ende des Konflikts in greifbare Nähe gerückt. Südsudans Präsident Salva Kiir und sein Widersacher, Rebellenführer Riek Machar, signierten am Freitag (09.05.2014) ein Friedensabkommen. Doch wie viel Wert dieser Vertrag hat, ist noch abzuwarten. Schon jetzt wird Waffenruhe in einigen Teilen des Landes nicht eingehalten. [ » mehr ]

12.05.2014 – Rumänien
Diplomatenkrieg – Ein Land schließt Luftraum für russische Delegation

Rumänien und die Ukraine haben den Luftraum für den Sondervertreter des russischen Präsidenten für Transnistrien, Dmitri Rogosin, geschlossen. Rogosin war zu einem Besuch nach Tiraspol geflogen. Bei seinem Flug wurde ihm erklärt, dass sein Flugzeug nicht den Luftraum Rumäniens und der Ukraine passieren dürfte. [ » mehr ]

09.05.2014 – Afghanistan
Karzai besucht Opfer des Erdrutsches

Fünf Tage nach dem katastrophalen Erdrutsch in Afghanistan hat Präsident Hamid Karzai den Überlebenden bei einem Besuch versprochen, dass die Regierung sich um sie kümmert. Karzai habe jenen Familien, die seit der Katastrophe in dem Dorf Ab-e-Barik in Freien hausen oder in Zelten untergekommen sind, neue Häuser in Aussicht gestellt, teilte der Präsidentenpalast am Mittwoch (07.05.2014) mit. [ » mehr ]

09.05.2014 – Globale Projekte
Global: „Ich bin Malala“ erhält Internationalen Buchpreis für Menschenrechte

Das Buch von Malala Yousafzai, der berühmten pakistanischen Kinderrechtlerin, ist mit dem Internationalen Buchpreis für Menschenrechte ausgezeichnet worden. Am Dienstagabend (06.05.2014) wurde Christina Lamb, Auslandskorrespondentin der Sunday Times und Co-Autorin von „I am Malala“, im Presseclub Concordia in Wien in ihrer Abwesenheit mit dem Preis geehrt. „Wir beide sind sehr berührt über diese Ehre“, versicherte Lamb in einer Nachricht. Sie selbst sei auf dem Weg in die Ukraine, um sich dort ein Bild über die Lage zu machen und zu berichten. [ » mehr ]

09.05.2014 – Uganda
Krokodile versetzen Fischer in Schrecken

Fischer in Uganda sind zunehmend mit einer neuen Gefahr konfrontiert: aggressive Krokodile. Sie sind klug, bewegen sich blitzschnell und sind auch für Menschen ungemein gefährlich. In Uganda sind die Gewässer voller riesiger Krokodile. Da die Gewässer überfischt sind, und die Krokodile so kaum mehr Nahrung bekommen, greifen sie seit Neuestem auch Menschen an. Die Behörden tun nichts dagegen. [ » mehr ]

09.05.2014 – Südsudan
Amnesty alarmiert über furchtbare Gräueltaten

Amnesty International hat Informationen über schockierende Gräueltaten im Südsudan vorliegen: Kinder und Schwangere würden systematisch vergewaltigt, Patienten in ihren Krankenhausbetten mit Schüssen getötet. Die Menschenrechtsorganisation hatte Augenzeugen und Soldaten beider Seiten in dem Bürgerkrieg interviewt. [ » mehr ]

08.05.2014 – Rumänien
Ausbeutung – Umwelt schädigende Fracking-Bohrungen gestartet

Fracking ist eine höchst umstrittene Methode, Gas aus Gestein zu lösen. Dabei kommen Chemikalien zum Einsatz, die das Grundwasser verseuchen können. Rumänien erweist sich offenbar als europäisches Testlabor für diese zweifelhafte Ressourcen-Gewinnung. [ » mehr ]

08.05.2014 – Haiti
Martelly erhöht Mindestlohn

Die haitianische Regierung hat den Mindestlohn für die rund 29.000 Beschäftigten, die T-Shirts und andere Kleidung in den Bekleidungsfabriken des Landes herstellen, leicht angehoben. Präsident Michel Martelly, sein Ministerpräsident und ein Kabinettsmitglied, die für die Kontrolle der Arbeitsbedingungen verantwortlich sind, unterzeichneten das neue Gesetz. Fortan sollen die Arbeiter 12,5 Prozent mehr Lohn erhalten. [ » mehr ]

07.05.2014 – Afghanistan
Regierung lehnt Asyl für 476 afghanische Helfer ab

Aus Furcht vor Vergeltung durch die Taliban bemühen sich viele afghanische Helfer der Bundeswehr um eine Einreiseerlaubnis nach Deutschland. Bisher wurden jedoch erst 300 Anträge angenommen. [ » mehr ]

07.05.2014 – Kenia
Massenverhaftungen wegen Terroranschlägen

Kenia greift angesichts der jüngsten Attentate zu harten Maßnahmen. Leidtragende sind die im Land lebenden Somalis. Kenia macht derzeit eine regelrechte Jagd auf Islamisten. Dabei steht Kenias somalische Minderheit unter Generalverdacht. [ » mehr ]

07.05.2014 – Globale Projekte
Global: Welt-Mütter Report – Wo geht es Müttern am besten?

Nirgendwo wird die Kluft zwischen den Ländern so spürbar wie anhand der Lebensbedingungen von Müttern. Der neue Welt-Mütter-Report führt vor Augen, wie jenseits des reichen Nordens Armut, Konflikte und Naturkatastrophen für Frauen und ihre Kinder zu einem tödlichen Risiko werden, bei dem jeden Tag Tausende sterben. [ » mehr ]

07.05.2014 – Südsudan
Einmonatige Waffenruhe für Saat und Ernte

Aus dem Südsudan kommen widersprüchliche Nachrichten. Trotz des Angriffs der Armee auf die Stadt Bentiu wurde offenbar eine Waffenruhe ausgehandelt. Aktuell konnten sich die Konfliktparteien auf eine einmonatige Waffenruhe verständigen, damit die Bauern ihre Felder rechtzeitig vor der Regenzeit bestellen können. Die Chefs beider Delegationen einigten sich am Montag (05.05.2014) in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba auf ein Abkommen, wonach alle Kampfhandlungen vom 7. Mai bis zum 7. Juni unterlassen werden. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  [ » weiter ]