Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


22.12.2015 – Afghanistan
Die Provinz Helmand in Gefahr

Die afghanische Provinz Helmand droht von den Taliban überrannt zu werden. Mit einem dramatischen Aufruf will ein hoher Provinzpolitiker den afghanischen Präsidenten aufrütteln. „Ich kann nicht länger schweigen“, äußerte er sich auf Facebook. Ohne Verstärkung würden die Taliban im Kürze Helmand einnehmen. [ » mehr ]

21.12.2015 – Afghanistan
Taliban wollen sich nicht dem Islamischen Staat anschließen

Die afghanischen Taliban wie auch die pakistanischen Taliban sind entschieden dagegen, sich in die Gruppierung Islamischer Staat (IS) einzugliedern und ihrem Chef Abu Bakr al-Baghdadi die Gefolgschaft zu schwören. [ » mehr ]

21.12.2015 – Philippinen
Weihnachten ohne Strom? – Taifun Melor fordert mehr als 45 Tote

Die Philippinen leiden unter dem Taifun „Melor“ und dem Tief „Onyok“. Seit Tagen kämpfen die Inseln mit schweren Überflutungen. Durch die Naturkatastrophen sind inzwischen mindestens 45 Menschen gestorben. [ » mehr ]

18.12.2015 – Südsudan
UN prangert Rekrutierung von Kindersoldaten an

Kinder sind in vielerlei Hinsicht Opfer des Bürgerkriegs im Südsudan. Nicht nur, dass sie in den Kämpfen getötet werden, viele Tausende werden auch in den Kriegsdienst gezwungen. Die UN wendet sich nun in einem Bericht an die politisch Verantwortlichen in dem Land und verlangt, dass diese weitverbreitete Praxis unterbunden wird. Die für diese Gräueltaten verantwortlichen Kommandeure sollten vor Gericht kommen und ihr Amt verlieren. [ » mehr ]

18.12.2015 – Haiti
2016 ohne Präsident? – Streit um Stichwahl

In Haiti soll am 27. Dezember eine Stichwahl für den neuen Präsidenten stattfinden. Doch neue Streitigkeiten könnten den Urnengang verhindern. Möglicherweise ruft einer der beiden Kandidaten zum Boykott auf. [ » mehr ]

17.12.2015 – Mexiko
Das Land der Verschwundenen – Mehrere Leichen in einer Schlucht entdeckt

In kaum einem anderen Land gibt es so viele verschwundene Menschen wie in Mexiko. In dem Land kämpfen die Drogenkartelle mit brutalen Mitteln um ihre Vorherrschaft, dabei ermorden sie zahlreiche Menschen und haben ausgeklügelte Methoden gefunden, die Leichen hinterher verschwinden zu lassen. Jetzt wurden 17 Tote in einer tiefen Schlucht gefunden. [ » mehr ]

17.12.2015 – Somalia
UN-Mitarbeiterin ermordet

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu ist eine Mitarbeiterin des UN-Flüchtlingshilfswerks erschossen worden. Unbekannte nahmen den Privatwagen der Frau unter Beschuss. Noch zeigte sich niemand für den Angriff verantwortlich. [ » mehr ]

16.12.2015 – Äthiopien
Verheerende Dürre – Über 10 Millionen von Hungerkrise betroffen

In Äthiopien werden die Folgen einer verheerenden Dürre immer spürbarer. Die Zahl der durch Hunger bedrohten Menschen ist in den vergangenen Tagen dramatisch in die Höhe geschnellt. Nach offiziellen Schätzungen der Behörden schlittern zwischenzeitlich über 10 Millionen Menschen in eine Hungerkrise und sind dringend auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. [ » mehr ]

16.12.2015 – Afghanistan
Die Mittelschicht verlässt das Land

Eine neue Welle von Migranten kommt aus Afghanistan nach Europa. Es werden immer mehr, aber es sind keine Armen und Ärmsten. Tausende Afghanen haben innerhalb weniger Wochen um Asyl in Finnland gebeten, ihr Anteil am Asylaufkommen schnellt derzeit wie überall in Europa rasant in die Höhe. [ » mehr ]

15.12.2015 – Globale Projekte
Global: Die Welt atmet auf – Weltklimavertrag abgeschlossen

Es ist ein historischer Tag: Paris, 12. Dezember 2015 – Auf dem Klimagipfel kommt es zu einem bahnbrechenden Erfolg. Erstmals haben sich nahezu alle Staaten der Welt, darunter auch Indien und China, auf einen verbindlichen Weltklimavertrag verständigt. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bezeichnete das Abkommen als einen „monumentalen Erfolg für die Völker des Planeten“. [ » mehr ]

15.12.2015 – Südsudan
Seltene Waldelefanten trotz Kriegswirren

Im Südsudan gibt es eine seltene Spezies von Waldelefanten. Das ist eine gute Neuigkeit, die Biologen trotzdem Kopfzerbrechen bereitet. Forscher haben zum ersten Mal im Südsudan eine Herde der extrem seltenen Waldelefanten entdeckt. Die Tiere wurden von Kameras aufgezeichnet, die die Wissenschaftler an Bäumen befestigt hatten. [ » mehr ]

15.12.2015 – Philippinen
Taifun „Melor“ schlägt Hunderttausende in die Flucht

Die Philippinen wurden erneut von einem verheerenden Taifun heimgesucht. Der Wirbelsturm „Melor“ schlug Hunderttausende in die Flucht. Der Taifun traf am 14. Dezember auf die dicht besiedelte Hauptinsel Luzon und bewegte sich südlich der Hauptstadt Manila weiter. [ » mehr ]

14.12.2015 – Afghanistan
Bombenattentat auf spanische Botschaft in Kabul

Mitten im hoch gesicherten Diplomatenviertel in Kabul gelingt den Taliban ein Attentat. Ein Taliban-Selbstmordkommando stürmt die spanische Botschaft im Zentrum der afghanischen Hauptstadt. Dabei kamen mindestens zehn Menschen ums Leben. [ » mehr ]

11.12.2015 – Globale Projekte
Global: Finaler Entwurf des Welt-Klimavertrags liegt auf dem Tisch

Die UN-Klimaverhandlungen bewegen sich auf einen historischen Erfolg zu: Am Ende des Gipfels in Paris soll tatsächlich ein Vertrag gegen die Klimaerwärmung zustande kommen. Die wegweisenden Entscheidungen wurden schon vorher getroffen. [ » mehr ]

10.12.2015 – Afghanistan
24 Stunden Kampf um den Flughafen von Kandahar

Taliban haben versucht, den Flughafen von Kandahar einzunehmen. Dabei haben die Islamisten 50 Zivilisten und Sicherheitskräfte umgebracht. Doch wie konnten die Extremisten so weit auf das Gelände des Flughafens vordringen, obwohl dort ein Stützpunkt nationaler und internationaler Soldaten ist? [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]