Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


27.11.2013 – Afghanistan
Soldaten mit Trauma

Viele Soldaten der Bundeswehr gehen aus ihrem Einsatz in Afghanistan mit psychischen Störungen hervor. Rund drei Prozent leiden sogar unter einem schweren Trauma. Doch nur die Hälfte von ihnen sucht sich Hilfe. [ » mehr ]

27.11.2013 – Haiti
Mindestens 30 Boots-Flüchtlinge tot

Mindestens 30 Boots-Flüchtliche, die sich von Haiti in die USA eingeschifft hatten, sind am Dienstag (26.11.2013) ertrunken. 110 Flüchtlinge konnten bei stürmischem Wetter aus dem Meer gerettet werden. [ » mehr ]

27.11.2013 – Philippinen
Reisernte vernichtet, Mangobäume zerstört

Nach dem Taifun Haiyan ist die Nothilfe auf den Philippinen voll im Gange. Aber nun tritt immer klarer hervor, dass die Überlebenden noch jahrelang unter den Folgen zu leiden haben – allein ein Drittel der philippinischen Reisernte ist vernichtet. [ » mehr ]

26.11.2013 – Afghanistan
USA verärgert über Karzai

Afghanistans Präsident will die Unterzeichnung des Sicherheitsabkommens mit den USA in die Länge schieben und erhebt neue Forderungen. Die Amerikaner treten ungewöhnlich offen verärgert auf. [ » mehr ]

26.11.2013 – Mexiko
Illegale Massengräber gefunden

Drogenkartelle in Mexiko verscharren irgendwo die von ihnen ermordeten Leichen. In La Barca machte die Polizei jetzt einen grausigen Fund: Mehrere illegal ausgehobene Massengräber. [ » mehr ]

26.11.2013 – Indien
Niebel setzt sich für Mindestlohn bei H&M ein

Menschen in Indien oder Bangladesch, die für das Textilunternehmen H&M arbeiten, sollen in Zukunft einen Mindestlohn erhalten. Dafür hat sich der scheidende FDP-Minister Dirk Niebel eingesetzt. [ » mehr ]

26.11.2013 – Afghanistan
Zurück zur Steinigung

In Afghanistan steht die umstrittene Steinigung wieder zur Debatte. Human Rights Watch warnt: In Afghanistan befasse man sich mit der Wiedereinführung der Steinigung bei Ehebruch. Dies sei in einem Entwurf eines neuen Strafgesetzbuches enthalten, den eine Arbeitsgruppe unter Führung des Justizministeriums aufgesetzt habe, warnte die Menschenrechtsorganisation am Montag (18.11.2013). Dort gebe es Paragrafen über „moralische Verbrechen“, die bei Geschlechtsverkehr außerhalb der Ehe für Verheiratete die Todesstrafe durch Steinigung vorsehen. [ » mehr ]

25.11.2013 – Afghanistan
Ratsversammlung sagt Ja zum US-Truppenstatut

Die große Ratsversammlung der afghanischen Stammesfürsten und Ältesten (Loja Dschirga) hat sich für das mit den USA vereinbarte Truppenstatut ausgesprochen. Das Abkommen soll den Verbleib von US-Soldaten nach dem Ende des internationalen Militäreinsatzes in dem Land festlegen. Es wurde jedoch nicht eindeutig kommuniziert, ob Präsident Hamid Karzai auf die Empfehlung der Ratsversammlung eingehen und den Vertrag umgehend unterzeichnen wird. [ » mehr ]

25.11.2013 – Philippinen
1,5 Millionen Kinder mit Hungersnot konfrontiert

Im Katastrophengebiet der Philippinen werden immer noch dringend Nahrung, Wasser und Unterkünfte benötigt. Die Vereinten Nationen haben besonders die Kleinsten im Blick – 1,5 Millionen Kindern schlittern derzeit in eine Hungersnot. [ » mehr ]

25.11.2013 – Somalia
Somalia und Südsudan: Einführung von Kinderrechten

Nur drei Länder hatten die Kinderrechtskonvention der UN noch nicht anerkannt: Somalia, der Sudan und die USA. Das soll sich jetzt ändern. In Somalia und im Südsudan herrschen die für Kinder denkbar schlechtesten Lebensumstände – immer wieder lodern Gewalt und Konflikte auf – dennoch konnten sich beide Staaten nun endlich dazu durchringen, die Kinderrechtskonvention der UN zu unterzeichnen. [ » mehr ]

22.11.2013 – Afghanistan
Loja Dschirga – Konflikte vor und hinter den Kulissen

Werden US-Truppen auch nach 2014 in Afghanistan stationiert bleiben? Mit dieser Frage befassen sich derzeit 3.000 Stammesälteste bei der großen Versammlung Loja Dschirga in Kabul. Falls das Ergebnis dieser Stammesversammlung negativ ausfällt, könnte das die Sicherheit des Landes schwer gefährden. Doch viele Experten gehen davon aus, dass ein Ergebnis zugunsten der USA trotz Drohgebärden schon von vornherein feststeht. [ » mehr ]

21.11.2013 – Philippinen
5 Millionen Kinder durch Taifun aus ihrem Leben entwurzelt

Knapp fünf Millionen Kinder hat der zerstörerische Taifun auf den Philippinen aus ihrem normalen Leben gerissen. Angesichts des Internationalen Tags der Kinderrechte am 20. November ist das besonders tragisch. Für diese Kinder trifft derzeit keines ihrer Rechte mehr zu. Sie genießen weder Schutz, Geborgenheit, Bildung, noch Nahrung. Manche wurden sogar ihrer Eltern beraubt und damit ihres Rechts auf Fürsorge und Geborgenheit. Dennoch versuchen sie, nach den traumatischen Erlebnissen zwischen den Trümmern wieder einen Platz zum Spielen zu finden. [ » mehr ]

21.11.2013 – Globale Projekte
Global: 20. November – Internationaler Tag der Kinderrechte

Der 20. November ist der Internationale Tag der Kinderrechte. An diesem Tag sollen die Entscheidungsträger weltweit daran erinnert werden, dass auch Kinder Rechte genießen und dass in vielen Ländern Kinderrechte noch verletzt werden. [ » mehr ]

20.11.2013 – Mexiko
Neuer Höhepunkt im Drogenkrieg – Bürgerwehren rüsten auf

In Mexiko wird der Drogenkrieg weitergeführt, nur verschieben sich die Fronten. Nach wie vor gehören Schutzgelderpressungen, Raubüberfälle und Entführungen zum Alltag in Mexiko. Doch nun ergreifen Bürgermilizen im Kampf gegen die Kartelle die Macht über ganze Dörfer. [ » mehr ]

20.11.2013 – Afghanistan
Zarte Anfänge zeitgenössischer Kunst

„Ich habe nur traurige Geschichten zu erzählen“, gibt der afghanische Künstler Naseer Fedaee Turkmani zu. Seine Werke sind zu sehen in einer Kabuler Ausstellung zum Afghan Contemporary Art Prize, einem Wettbewerb für zeitgenössische Kunst. Er soll afghanische Künstler bestärken, einen Neuanfang zu wagen. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]