Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


02.06.2015 – Mexiko
Wahlkampf mit schusssicherer Weste

Morde, Entführungen und Drohungen sind die unangenehmen Begleiterscheinungen vom Wahlkampf in Mexiko. In einigen Regionen Mexikos nimmt der Wahlkampf äußerst grausame Formen an. Aus Angst um ihr Leben ziehen einige ihre Kandidatur zurück, andere lassen sich von den Kartellen gut entlohnen. [ » mehr ]

02.06.2015 – Afghanistan
Von Taliban entführter deutscher Entwicklungshelfer wieder frei

Ein Mitte April 2015 in Afghanistan verschleppter Deutscher konnte den Taliban entkommen. Der Mann sei „vergangene Nacht“ freigekommen, gab eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Freitag (29.05.2015) in Berlin bekannt. Sein Zustand sei den Umständen entsprechend gut, er wurde bereits zum deutschen Generalkonsulat in Masar-i-Scharif gebracht. [ » mehr ]

01.06.2015 – Nicaragua
Öl vor der Pazifikküste?

In Nicaragua wird nach Öl gesucht. Der norwegische Energiekonzern Statoil wird vor der Pazifikküste Nicaraguas mit ersten Bohrungen starten. [ » mehr ]

01.06.2015 – Südsudan
4,6 Millionen Menschen leiden Hunger

Die Lage im Südsudan ist katastrophal. Die UN verlängert den Einsatz der Blauhelmsoldaten, um Zivilisten vor der Gewalt zu bewahren. [ » mehr ]

29.05.2015 – Äthiopien
Wahl mit vorprogrammiertem Ausgang – Regierungspartei liegt vorn

Die Wahlen in Äthiopien sind friedlich von statten gegangen. Das Ergebnis überrascht niemanden. Die Regierungskoalition in Äthiopien hat bei der Parlamentswahl offenbar den erwarteten Sieg davongetragen. [ » mehr ]

29.05.2015 – Indien
48 Grad und es wird noch heißer – Hitzewelle fordert Tote

Indien wird von eine extremen Hitzewelle heimgesucht. Die Menschen werden mit Temperaturen von bis zu 48 Grad geplagt. Das halten besonders die älteren Menschen und die Landwirte oder Straßenverkäufer nicht aus. Mehr als 1.300 Menschen sind bereits durch die Hitze gestorben. Ein Ende des Temperaturrekords ist noch nicht absehbar. [ » mehr ]

29.05.2015 – Afghanistan
Sechs Stunden Schussgefecht um Gästehaus im Diplomatenviertel

Immer wieder attackieren die Taliban in Afghanistan Stätten, an denen sich westliche Ausländer aufhalten. Vier Talibankämpfer haben in Kabul ein Gästehaus überfallen. Die Polizei lieferte sich sechs Stunden lang ein Schussgefecht mit den Islamisten. Schließlich konnte sie die Kämpfer überwinden. [ » mehr ]

28.05.2015 – Indien
Von der Leyen wirbt für deutsche Waffen

Indien kauft Waffen. Bisher hat die deutsche Rüstungsindustrie den Absatzmarkt in Indien vernachlässigt. Doch nun hat sich das Blatt gewendet. Für drei Tage ist Verteidigungsministerin von der Leyen auf Staatsbesuch in dem Land, das als größter Waffenimporteur bekannt ist. Die Themen liegen also auf der Hand. [ » mehr ]

27.05.2015 – Äthiopien
Großer Andrang bei Wahlen

In Äthiopien werden Wahlen abgehalten. Der Andrang auf die Wahllokale ist riesengroß, und das, obwohl der Sieger eigentlich schon im Voraus feststeht. Seit einem halben Jahrhundert hält sich die Partei EPRDF an der Macht. Sie übt starke Kontrolle über das ehemalige Kaiserreich aus. Viele Medien sprechen von einer Wahl-Farce, da schon im Vorfeld viele Oppositionelle verhaftet wurden. [ » mehr ]

21.05.2015 – Somalia
Zeichen der Hoffnung – die somalische Banane

Somalische Bananen, ordentlich in Kartons verpackt, warten in Containern auf ihren Abtransport. In Somalia wollen die Menschen wieder etwas aufbauen. Nach mehr als zwei Jahrzehnten Bürgerkrieg regt sich die somalische Wirtschaft allmählich. Es wurden Bananenplantagen angelegt und derzeit erntet man die ersten Früchte. Die Bananen sind für den heimischen Markt, aber auch für den Export bestimmt. [ » mehr ]

21.05.2015 – Südsudan
Erneute Kämpfe – „Unentschuldbare und entsetzliche Aktionen“

Der Südsudan kommt nicht zur Ruhe. Erneut sind Kämpfe entbrannt. Der UN-Sicherheitsrat hat die Gewalt im Südsudan scharf kritisiert. Im Bundesstaat Unity unternahmen Regierungstruppen eine militärische Operation. Die schon mehrfach attackierte Stadt Malakal wurde von oppositionellen Kämpfern bestürmt. Die UN droht mit Sanktionen gegen diejenigen, die ständig den Frieden und die Stabilität des Landes aufs Spiel setzen. [ » mehr ]

20.05.2015 – Philippinen
Der Inselstaat nimmt Bootsflüchtlinge auf

Die Regierung der Philippinen hat die Aufnahme von Bootsflüchtlingen in Aussicht gestellt. Tausende Flüchtlinge befinden sich vor Malaysia, Indonesien und Thailand in Seenot: Kein Land will den verzweifelten Menschen Asyl gewähren. Nun signalisieren die Philippinen ein erstes Hilfsangebot. [ » mehr ]

20.05.2015 – Afghanistan
Geheimdienste gemeinsam gegen die Taliban

Der Afghanische und der pakistanische Geheimdienst wollen künftig verstärkt gemeinsam gegen die Taliban vorgehen. Die Beziehung zwischen den beiden Ländern ist seit Jahren schlecht, doch im Anti-Terror-Kampf wollen die Nachbarländer nun an einem Strang ziehen. [ » mehr ]

19.05.2015 – Katastrophenhilfe-Projekte
Nepal: Was bleibt, wenn der Monsun alles fortschwemmt?

Die Rettungsarbeiten in Nepal gehen unter Hochdruck voran. Alle fürchten sich vor dem kommenden Monsun. Nach den Erdbeben sind die Einsatzteams mit einer Reihe von Problemen konfrontiert: Zelte, Saatgut und Verpflegung reichen nicht aus. Erhalten die Überlebenden jetzt nicht, was sie brauchen, sitzen sie in drei Wochen im Schlamm fest. Denn dann beginnen die heftigen Niederschläge. [ » mehr ]

18.05.2015 – Globale Projekte
Flüchtlinge: EU will Militäreinsätze gegen Menschenschlepper

Angesichts der wachsenden Anzahl von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer will die EU jetzt einen militärischen Weg gehen. Mit Hochdruck werden die Vorbereitungen für Militäreinsätze gegen Schleuserbanden und deren Boote vorangetrieben. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  [ » weiter ]