Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


09.08.2012 – Afghanistan
Taliban kämpfen mit deutschen Waffen

In Afghanistan stehen Bundeswehrsoldaten immer öfter Taliban gegenüber, die sie mit deutschen Waffen angreifen. Wie die Waffen in den Besitz der Aufständischen gelangen konnten, kann noch nicht zurückverfolgt werden. Eine Ursache ist offenbar die ungenügende Exportkontrolle. Neben Tschechien ist Deutschland das einzige EU-Land, aus dem Waffen bei den Taliban landen. [ » mehr ]

09.08.2012 – Rumänien
Hilfeschrei – Bedrohte Richter bitten EU um Schutz

Rumäniens Staatskrise spitzt sich immer weiter zu. Nun legen die Obersten Richter des Verfassungsgerichts offen dar, wie sie durch die Regierung unter Druck gesetzt werden – offenbar wurde vor Drohungen gegen ihre Familien nicht Halt gemacht. [ » mehr ]

08.08.2012 – Südafrika
Schnee in Johannesburg

Für manche Südafrikaner ist es der erste Schnee, den sie in ihrem Leben sehen. Die weißen Flocken fielen am Dienstag, den 07.08.2012, in ungewöhnlich großer Menge über der Hauptstadt Südafrikas. Die Menschen reagierten verzückt. [ » mehr ]

08.08.2012 – Globale Projekte
Kongo: Gewalt im Ostkongo – „Immer dieselben Mörderbanden“

Die Gewalt im Ostkongo treibt Tausende Menschen in die Flucht und destabilisiert die Nachbarländer Uganda, Ruanda und Sudan. Von Ruanda unterstützte Rebellen treiben wieder einmal im Osten Kongos ihr Unwesen. Sie kämpfen erbittert um die Kontrolle über die wertvollen Rohstoffe. Die kongolesische Regierung ist nicht am Schutz der Menschen interessiert – im Gegenteil. [ » mehr ]

08.08.2012 – Philippinen
Straßen unter Wasser und viele Tote

Der Monsun hat auf den Philippinen verheerende Überschwemmungen angerichtet. In zahlreichen Regionen stehen Straßen und Häuser unter Wasser. Erdrutsche begruben Menschen unter sich. In der philippinischen Hauptstadt Manila und umliegenden Provinzen hoffen immer noch tausende Menschen auf Rettung. In einigen Stadtteilen Manilas sitzen die Einwohner auf den Dächern ihrer Häuser und harren auf die Rettungskräfte. [ » mehr ]

07.08.2012 – Rumänien
Innenminister tritt zurück – mit ihm gehen weitere

Inmitten des umstrittenen Referendums hat der Innenminister Rumäniens Ioan Rus (PSD) seinen Rücktritt erklärt. Er reagierte damit auf die Vorwürfe der Regierungs- wie Oppositionspolitiker, wonach Rus mit widersprüchlichen Angaben zur Zahl der Wahlberechtigten im Land Verwirrung gestiftet habe. Rus erklärte, mit seinem Rücktritt protestiere er gegen „inakzeptable Kritik und Druck“ wegen der Organisation des Referendums. Dessen delegierter Verwaltungsminister Victor Paul Dobre von den Nationalliberalen (PNL) trat ebenfalls zurück. Direkt nach dem Rücktritt der beiden Minister nahm Ponta einen umfassenden Regierungsumbau vor und besetzte insgesamt vier Ministerposten neu. [ » mehr ]

07.08.2012 – Afghanistan
Langsame Heimkehr – Hunderte Kunstschätze zurück

Das Museum in Kabul hat mehr als 800 gestohlene Kunstobjekte zurückerhalten. Während des Bürgerkriegs und unter den Taliban war das Haus immer wieder bestohlen worden. Die Schätze sollen die Afghanen mental wieder ermutigen, ihre nationale Identität stärken und an die vormals reiche Kultur ihres Landes erinnern. [ » mehr ]

07.08.2012 – Sambia
Minenarbeiter lynchen chinesischen Chef

Wütende Minenarbeiter in Sambia sind bei einem Lohnstreit auf einen chinesischen Manager losgegangen und haben ihn gelyncht. Sambias Arbeitsminister Fackson Shamenda verurteilte in Lusaka den Mord scharf. Der Streit hatte sich den Angaben nach in einem Schacht der Collum-Kohlenmine etwa 325 Kilometer südlich der Hauptstadt ereignet. [ » mehr ]

06.08.2012 – Südsudan
Sudan und Erdöleinnahmen werden aufgeteilt

Nach langen Verhandlungen und unter der Vermittlung des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Thabor Mbeki haben sich der Südsudan und der Sudan über Gebühren für die Benutzung von Erdöleinrichtungen im Norden verständigen können. Da der größte Zankapfel die erdölreiche Grenzregion ist, war das Abkommen die wichtigste Hürde für den weiteren Friedensprozess. [ » mehr ]

06.08.2012 – Kenia
Olympiade – Goldmedaille im Hindernis-Lauf

Kenia ist stolz auf seine Läufer. Jetzt konnte Ezekiel Kemboi für Kenia die achte Goldmedaille in Folge im 3.000 m Hindernis-Lauf bei den Olympischen Spielen holen. [ » mehr ]

06.08.2012 – Philippinen
UN rät zur Geburtenkontrolle

Die UN raten den bevölkerungsreichen Philippinen zur Geburtenkontrolle. Wenn das Parlament sich nicht zu einem umstrittenen Gesetz zur staatlichen Förderung von Verhütungsmitteln durchringen kann, könnten schon erreichte Entwicklungsfortschritte nicht gehalten werden. [ » mehr ]

03.08.2012 – Somalia
Radiomoderator ermordet

In Mogadischu wurde ein Radiomoderator erschossen. Er war ein Komödiant, der Islamisten anschwärzte. Das Attentat wurde verübt kurz bevor die neue Verfassung verabschiedet wurde. [ » mehr ]

03.08.2012 – Afghanistan
Geheimdienst vereitelt Anschlag in Kabul

Der afghanische Geheimdienst NDS (Nationale Sicherheitsdirektion) konnte einen Anschlag verhindern. Bei einem vierstündigen Kampf sollen fünf Aufständische erschossen worden sein. Das Selbstmordkommando lieferte sich ein erbittertes Gefecht mit Beamten des Geheimdienstes. [ » mehr ]

03.08.2012 – Äthiopien
Wo ist Meles Zenawi?

Die wildesten Gerüchte kursieren über Äthiopiens Regierungschef Meles Zenawi. Seit Monaten ist er aus der Öffentlichkeit verschwunden. Ist er tot oder lebendig? Der Wust an Spekulationen wird immer unübersichtlicher, weil die Regierung sich in Schweigen hüllt. [ » mehr ]

02.08.2012 – Uganda
Panik vor dem Killer-Fieber

In Uganda breitet sich Furcht aus – die Killer-Seuche Ebola greift ums sich. Gegen das Virus gibt es weder eine Impfung noch ein Heilmittel. Besorgte Bürger überhäufen die Behörden mit Anrufen und Fragen. Jeden Tag gibt es weitere Fälle, die Zahl der Toten ist auf 16 gestiegen. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  [ » weiter ]