Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


24.10.2013 – Globale Projekte
Global: Kindersterblichkeit um 50 Prozent gesunken

18.000 Kinder sterben täglich weltweit vor ihrem fünften Geburtstag. Der Tod hätte oft durch einfache Maßnahmen vermieden werden können. Zwar geht die Kindersterblichkeit in Niger oder Ägypten zurück, doch in vielen Ländern wie Marokko oder Haiti bleibt die Lage alarmierend. [ » mehr ]

23.10.2013 – Afghanistan
NATO-Konzept ab 2014 – Keine Kampfhandlungen mehr

Zukünftig wird es von der NATO her keine Kampfhandlungen in Afghanistan mehr geben: Das Militärbündnis will seine Mission dort ab 2014 stark reduzieren. Das wird nach Spiegel-Online-Informationen in einem ersten Konzept festgelegt, das die Verteidigungsminister in Brüssel beschließen werden. Das Ziel lautet: die Soldaten sollen keinem Risiko mehr ausgesetzt werden. [ » mehr ]

23.10.2013 – Haiti
Jalousie – ein Slum in Regenbogenfarben

Der Karibikstaat Haiti präsentiert stolz seine Wiederaufbaumaßnahmen, die jedoch leider oft nur aus kosmetischen Veränderungen bestehen. Was verbirgt sich hinter den Kulissen? [ » mehr ]

22.10.2013 – Afghanistan
Spezialkräfte-Leutnant desertiert zu den Taliban

Der Kommandant einer Spezialkräfteeinheit der afghanischen Armee hat nach Angaben aus Militärkreisen mitsamt einem Panzerfahrzeug und Waffen die Seiten gewechselt und ist zu den Taliban dazugestoßen. [ » mehr ]

22.10.2013 – Mexiko
US-Geheimdienst spähte mehrere Präsidenten Mexikos aus

Aus den Unterlagen des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden geht hervor, dass mehrere Präsidenten Mexikos von dem amerikanischen Geheimdienst NSA ausgespäht wurden. Der US-Geheimdienst schaffte es Medien zufolge, sich Zugang zu dem Email-Konto von Expräsident Felipe Calderón zu verschaffen. Sein Büro wurde als „lukrative Quelle“ für Politik und Wirtschaft eingestuft. [ » mehr ]

22.10.2013 – Somalia
16 Tote bei Selbstmordanschlag in einem Restaurant

Erneut hat ein Selbstmordanschlag in Somalia mindestens 16 Menschen in den Tod gerissen. Der Attentäter zündete einen Sprengsatz in einem Restaurant, in dem oft Soldaten der einheimischen Truppen verkehren. Die islamistische al-Schabaab-Miliz hat sich bereits für die Tat verantwortlich gezeigt. [ » mehr ]

22.10.2013 – Südsudan
Rebellen überfallen drei Dörfer

Rebellen haben drei Dörfer im südsudanesischen Bundesstaat Jonglei überfallen. Dabei sind laut Regierungsangaben mindestens 78 Menschen massakriert worden. Mehr als 80 Menschen erlitten Verletzungen sowie rund 40 weitere wurden verschleppt, teilten die Behörden mit. [ » mehr ]

21.10.2013 – Afghanistan
Letzte deutsche Soldaten aus Kunduz abgerückt

Die letzten deutschen Soldaten sind am Samstag (19.10.2013) aus dem Feldlager im afghanischen Kunduz ausgerückt. Wie die Bundeswehr angab, kamen zwei Kolonnen mit insgesamt 441 Soldaten und 119 Fahrzeugen aus Kunduz im Lager Masar-i-Scharif an. [ » mehr ]

21.10.2013 – Haiti
Dominikanische Republik hat haitianische Einwanderer im Visier

Die Dominikanische Republik will sich gegen Einwanderer aus Haiti zur Wehr setzen. Beide Staaten sind Nachbarn auf der Insel Hispaniola, haben aber immer wieder mit Spannungen untereinander zu ringen. Nun könnten bald mehr als 230.000 Menschen staatenlos werden. Wenn sich das dominikanische Verfassungsgericht durchsetzt, könnte genau dies auf viele Dominikaner zukommen – nämlich auf jene, deren Eltern zwar auf derselben Insel, aber im unbeliebten Nachbarstaat Haiti geboren wurden. [ » mehr ]

21.10.2013 – Mexiko
Clown ermordet Drogenboss

Der Täter tarnte sich als Clown: Der berüchtigte Drogenboss Francisco Rafael Arellano Félix ist auf einem Kinderfest in Mexiko ermordet worden. Er soll für den Schmuggel von hunderten Tonnen Rauschgift verantwortlich gewesen sein, und er wird des Mordes an einem Erzbischof verdächtigt. [ » mehr ]

21.10.2013 – Rumänien
Bau von Raketenabwehrbasis soll beginnen

Das Pentagon will bis Ende Oktober mit dem Bau einer Raketenabwehrbasis in Rumänien beginnen. Das wurde durch eine Pentagon-Pressemitteilung angekündigt. [ » mehr ]

18.10.2013 – Sambia
Wo Kleinbauern auf eigenes Saatgut setzen

Viele Kleinbauern in Sambia kämpfen mit ihrer Existenzgrundlage. Der Grund dafür ist, dass hohe Ausgaben für Saatgut, Dünger und den Transport zu den Märkten ihre mageren Gewinne aufzehren. Doch ein Pionier unter den sambischen Kleinbauern zeigt, dass es auch anders geht. [ » mehr ]

18.10.2013 – Globale Projekte
Global: Sklaverei – Mehr als 29 Millionen Menschen sind Leibeigene

Mehr als 29 Millionen Menschen weltweit leben wie Sklaven. Das belegt jetzt eine schockierende Studie. Am schlimmsten sei die Situation in Mauretanien, meldet die neu gegründete australische Stiftung Walk Free am Donnerstag (17.10.2013). Das Land verzeichne den höchsten Anteil von Sklaven gemessen an der Bevölkerung. In absoluten Zahlen gibt es die meisten Sklaven in Indien: 14 Millionen Menschen. [ » mehr ]

18.10.2013 – Indien
Fahrräder verboten in Kalkutta

Die Stadt Kalkutta in Indien ergreift eine ungewöhnliche Maßnahme, um das Verkehrschaos in den Griff zu bekommen: Ab sofort sollen auf zentralen Straßen Fahrräder verboten sein. Statt die Autos zu reduzieren, erteilt die Polizei in Kalkutta den Fahrradfahrern die rote Karte: Alle Vehikel ohne Motorantrieb dürfen die 174 Hauptstrecken nicht mehr befahren. [ » mehr ]

18.10.2013 – Afghanistan
Amerikaner nehmen ranghohen pakistanischen Taliban fest

Das US-Militär konnte einen großen Erfolg im Kampf gegen die pakistanischen Taliban verbuchen. Im Osten Afghanistans wurde der stellvertretende Chef der Gruppe TTP ergriffen, Latif Mehsud. Er soll Drahtzieher diverser Anschläge sein. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  [ » weiter ]
Cliffs of moher | Irland