Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


13.02.2017 – Kenia
Präsident ruft Katastrophenzustand wegen Dürre aus

In Kenia hat die Regierung den Katastrophenzustand ausgerufen, weil weite Teile des afrikanischen Landes schon seit vielen Monaten im Griff einer verheerenden Dürre sind. [ » mehr ]

13.02.2017 – Kenia
Gericht erklärt Schließung des Flüchtlingslagers Dadaab als unrechtmäßig

Das Oberste Gericht in Kenia hat die Schließung des Flüchtlingslagers Dadaab untersagt. Die Entscheidungsträger in der Regierung hätten mit dem Beschluss ihre Befugnisse überschritten, gab das Gericht laut Medienberichten offiziell bekannt. [ » mehr ]

10.02.2017 – Afghanistan
IS ermordet sechs Mitarbeiter des Roten Kreuzes

Afghanistan wird immer mehr von der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) unterwandert. Bisher war der IS in der nordafghanischen Provinz Dschausdschan noch nicht aktiv aufgetreten – nun soll die Gruppierung dort sechs Mitarbeiter des Roten Kreuzes umgebracht haben. Zwei weitere gelten noch als vermisst. Der Gouverneur der Provinz verdächtigt einen ganz bestimmten IS-Kommandeur hinter der Gewalttat. [ » mehr ]

09.02.2017 – Somalia
Farmajo wird neuer Präsident

Obwohl die Wahl in Somalia von Gewalt überschatten war, ist ein klarer Gewinner aus dem Urnengang hervorgegangen. Somalias Parlament hat abgestimmt. Die Wahl hätte in eine dritte Runde münden sollen, doch der bisherige Amtsinhaber verzichtete auf eine Stichwahl. In Mogadischu jubeln die Menschen. [ » mehr ]

09.02.2017 – Äthiopien
Neue orangefarbene Pumps? – Schuhindustrie zwischen Kinderarbeit und Umweltbelastung

Für Frauen unwiderstehlich – neue Pumps. Doch woher kommen die vielen Schuhe? 550 Unternehmen aus 31 Ländern präsentieren auf der Mode-Messe in Düsseldorf ihre neuesten Kollektionen an Damen-, Herren- und Kinderschuhen, Taschen, Gürteln, Kleinlederwaren und weiteren Accessoires. [ » mehr ]

09.02.2017 – Haiti
Neuer Präsident Moise übernimmt Regierung über Elend und Chaos

Nach einer monatelangen politischen Krise hat der neue haitianische Präsident Jovenel Moise die Regierungsgeschäfte übertragen bekommen. Der 48-Jährige legte am Dienstag (07.02.2017) bei einer Zeremonie mit Abgeordneten, Diplomaten und ausländischen Gästen seinen Amtseid ab. „Ich werde das Vertrauen in die Regierung wiederherstellen“, versicherte er bei seiner Antrittsrede im Präsidentenpalast. Er will sich besonders für neue Arbeitsplätze stark machen. [ » mehr ]

08.02.2017 – Somalia
Präsidentenwahl im Flughafen – dem sichersten Ort Mogadischus

In Somalia werden am Mittwoch (08.02.2017) Präsidentenwahlen abgehalten. Für das höchste Staatsamt gehen 22 Kandidaten ins Rennen. Wahlberechtigt sind 275 Abgeordnete und 54 Senatoren. Eigentlich sollte der Präsident durch die gesamte Bevölkerung bestimmt werden, doch die Sicherheitslage ließ eine solch groß angelegte Wahl nicht zu. Dieses Projekt wurde auf das Jahr 2020 verschoben. [ » mehr ]

08.02.2017 – Mexiko
Boykott – Aus Wut über Trump nicht mehr zu McDonald‘s

In Mexiko haben Aktivisten eine große Hetzkampagne gegen Donald Trumps Politik begonnen und fordern ihre Mitbürger dazu auf, US-Firmen wie Starbucks und McDonald's nicht mehr zu besuchen. Doch die Kampagnen scheinen nicht zu greifen – die Aktion scheitert an der Abhängigkeit. [ » mehr ]

07.02.2017 – Uganda
Die bisher vorbildliche Flüchtlingspolitik steht auf der Kippe

In Uganda werden Flüchtlinge vorbildlich integriert. Die Regierung teilt ihnen Arbeit und Land zu. Das hatte bislang ein harmonisches Zusammenleben zur Folge. Doch die offene Flüchtlingspolitik lässt sich in der Form nicht mehr lange halten. [ » mehr ]

07.02.2017 – Philippinen
Bischöfe verfassen Hirtenbrief gegen Duterte

Die katholischen Bischöfe der Philippinen appellieren an die Bevölkerung, gegen den „Drogenkrieg“ von Präsident Rodrigo Duterte aufzustehen. Sie gaben am Sonntag (05.02.2017) einen Hirtenbrief heraus. [ » mehr ]

07.02.2017 – Afghanistan
Immer mehr Kinder werden zu Opfern des Krieges

In Afghanistan ist die Zahl getöteter Kinder wieder angestiegen. Mehr Luftangriffe, mehr Kämpfe und mehr Minen haben 2016 besonders viele afghanische Kinder das Leben gekostet. Und auch sonst klettert die Zahl der zivilen Opfer in dem Land wieder in die Höhe, in dessen Konflikte vor 15 Jahren die Welt mit dem Versprechen eingegriffen hatte, das Leben der Menschen zu verbessern. [ » mehr ]

06.02.2017 – Afghanistan
Menschen unter Lawinen begraben

In Afghanistan haben Lawinen mehr als 90 Menschen unter Schnee und Eis verschüttet. Die Rettungskräfte konnten viele nur noch tot aus den Schneemassen befreien. Einige befinden sich immer noch unter dem Schnee und Eis. [ » mehr ]

06.02.2017 – Südsudan
Neue Gefechte – Tausende suchen Schutz im Busch

In Südsudan sind neue blutige Auseinandersetzungen zwischen Rebellen und Regierungssoldaten ausgebrochen. Zahlreiche Menschen haben wegen der Gefechte ihre Dörfer verlassen. Angesichts der neuen Kämpfe im Norden von Südsudan sind Tausende Menschen zu Flüchtlingen geworden. [ » mehr ]

06.02.2017 – Kenia
Das Smartphone und der kenianische Alltag

In Kenia ist das Smartphone aus dem alltäglichen Leben nicht wegzudenken. Beinahe alles wird damit gemacht. Es ersetzt sogar ein Bankkonto. An der Haltestelle in einem Vorort von Nairobi stauen sich die Kleinbusse. Die Fahrer und ihre Helfer bemühen sich lautstark, Passagiere in ihr Gefährt zu locken. Einige der sogenannten Matatus jedoch sind schneller bis auf den letzten Platz besetzt. So wie der Bus von James Najau. „Ich habe Wifi installiert“, erklärt er. „Jeder kann es nutzen.“ [ » mehr ]

03.02.2017 – Südsudan
Eine Pfarrei mitten im Bürgerkrieg

Eine Ordensschwester im Südsudan schult die dort ansässigen Bauern in besseren landwirtschaftlichen Methoden. Doch nun macht der Bürgerkrieg auch vor ihrer Pfarrei nicht halt. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  332  [ » weiter ]