Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


13.01.2009 – Afghanistan
Neue Maßstäbe der US-Außenpolitik

Der künftige US-Vizepräsident Joe Biden äußerte sich auf einer Reise durch Nah-Ost zur Politik der neuen US-Regierung. Dabei hob er die hohe Priorität Afghanistans für die zukünftige Außenpolitik der USA hervor. Im Irak kündigte er den Abzug der rund 140.000 Soldaten an. Der Rückzug sei eine der wichtigsten Aufgaben der Regierung von Präsident Barack Obama. [ » mehr ]

12.01.2009 – Somalia
Dutzende Tote nach Kämpfen zwischen islamischen Milizen

Bei gewaltsamen Gefechten zwischen rivalisierenden islamischen Milizen sind im Norden des Landes mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen und Dutzende verletzt worden. [ » mehr ]

12.01.2009 – Rumänien
Abwanderung in Wer weg wollte, ist schon längst gegangen

In Rumänien herrscht ein Mangel an Arbeitskräften. Die ausgewanderten Landsleute zurückzugewinnen, ist daher ein vorrangiges Ziel der Regierung. Rumänen wandern zumeist in Länder mit verwandter, das heißt romanischer Sprache und ähnlicher Lebensweise, ab. Das trifft am ehesten auf die Mittelmeerländer Spanien und Italien zu. Auch die Statistiken bestätigen diese Tendenz: Gut die Hälfte der Rumänen im EU-Raum befanden sich Ende 2007 in Spanien, ein Viertel in Italien. [ » mehr ]

08.01.2009 – Afghanistan
Strategiewechsel angesagt

Der deutsche General Egon Ramms hat sich für einen Wechsel in der Nato-Strategie für Afghanistan ausgesprochen. Die Bündnis-Truppen sollten sich nicht mehr darauf konzentrieren, das ganze Land unter ihre Kontrolle zu bringen, sondern sich auf die bevölkerungsreichsten Regionen beschränken, erklärte Ramms. [ » mehr ]

08.01.2009 – Rumänien
Versorgungsnotstand wegen eingestellter Gaslieferungen

Der Gasstreit zieht immer ernstere Folgen mit sich: Rumänien hat den Notstand im Energiesektor ausgerufen, nachdem die russischen Erdgaslieferungen nun vollends ausbleiben. [ » mehr ]

07.01.2009 – Mexiko
Drogenkartelle vergrößern ihr Einflussgebiet

Die Zahl der Todesfälle in Mexiko, die mit dem mexikanischen Drogenkrieg in Verbindung steht, hat sich 2008 in der nördlichen Grenzstadt Ciudad Juarez verfünffacht. Im vergangenen Jahr verzeichnete man in Ciudad Juarez 1.653 Todesfälle, die offenbar auf Auseinandersetzungen mehrerer Drogenkartelle zurückzuführen sind. [ » mehr ]

07.01.2009 – Philippinen
Reisernte-Erträge sollen optimiert werden

Agrarforscher haben in Asien damit begonnen, ein umfangreiches Projekt zur Verbesserung der Ernteerträge bei Reis, Mais und Weizen durchzuführen. [ » mehr ]

06.01.2009 – Südafrika
Cholera in Simbabwe greift auf Nachbarländer über

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass die Cholera-Epidemie in Simbabwe inzwischen auf 30.000 Infizierte angestiegen ist – und weiterhin verfügen viele weder über Trinkwasser noch Medikamente. Selbst simbabwischen Journalisten gelingt es kaum noch, sich ein Bild von der Lage machen. Mugabe und seine Helfer verhindern jeden Versuch, die Situation dokumentieren zu können. [ » mehr ]

06.01.2009 – Somalia
EU-Mission konnte mehrere Piratenangriffe abwehren

Die EU-Mission hat mehrere Piratenangriffe im Golf von Aden vereitelt. Die verhinderten Überfälle stellten bereits die vierte Attacke vor der Küste Somalias im neuen Jahr dar. Drei Schiffe konnten geschützt werden, eines dagegen wurde gekapert. [ » mehr ]

06.01.2009 – Uganda
Rebellen weichen in die Zentralafrikanische Republik aus

Der Versuch Ugandas, in der Demokratischen Republik Kongo die ugandische Rebellenorganisation LRA (Lord's Resistance Army) zu zerschlagen, entwickelt sich zum Fiasko. Nach Angaben der kongolesischen Regierung plant die Rebellenorganisation, in die Zentralafrikanische Republik einzudringen. Zur Vorbeugung habe die Regierung Truppen an der Grenze stationiert. [ » mehr ]

05.01.2009 – Kenia
Neues Medien-Gesetz sorgt für Aufruhr

In Kenia stößt ein neues Medien-Gesetz auf heftigen Widerstand. Demnach sollen Durchsuchungen von Medienhäusern, Einflussnahme auf die Programmgestaltung oder die komplette Beendigung einer ausgestrahlten Sendung gesetzlich möglich sein. Das von Kenias Präsident Mwai Kibaki unterzeichnete Gesetz sei notwendig, um die Medien des Landes zu „regulieren“, heißt es. Indessen werden heftige Proteste von Journalisten laut und Kritiker sehen in der Neuregelung einen Angriff auf die Pressefreiheit. [ » mehr ]

30.12.2008 – Globale Projekte
Ärzte ohne Grenzen: Die schwersten Krisen in 2008

Zu den schwersten humanitären Krisen des Jahres gehören Gewalt und Hunger in Somalia sowie Cholera und Aids in Simbabwe. So lautet die Einschätzung der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. [ » mehr ]

30.12.2008 – Uganda
Rebellen massakrieren 189 Dorfbewohner

Die ugandische Rebellenorganisation Lord's Resistance Army (LRA) hat nach UNO-Angaben bei Raubzügen durch kongolesische Dörfer in den vergangenen Tagen 189 Menschen massakriert. Wie UNO-Vertreter mitteilten, sind die Rebellen zwischen dem 25. und 27. Dezember über die Dörfer Faradje, Doruma und Gurba hergefallen. Dabei wurden mindestens 20 Kinder und eine unbekannte Zahl von Erwachsenen verschleppt. [ » mehr ]

29.12.2008 – Somalia
Für Somalia kein Ausweg in Sicht: Präsident tritt zurück

Der somalische Staatspräsident Abdullahi Yusuf ist heute von seinem Amt zurückgetreten. Seine Präsidentschaft wurde bisher vom Westen unterstützt und war vollständig von äthiopischer Militärhilfe abhängig. Er erklärte seinen Rücktritt vor dem „Übergangsparlament“, das aus Vertretern verschiedener Warlord-Gruppierungen zusammengesetzt ist. Experten zufolge bleibt der internationalen Gemeinschaft kein anderer Ausweg mehr, als den Dialog mit den radikalen Islamisten zu suchen. [ » mehr ]

29.12.2008 – Globale Projekte
Afrika: Standards für sanitäre Anlagen unerreichbar

Im Afrika südlich der Sahara liegt die Einrichtung von den einfachsten sanitären Anlagen für 546 Millionen Menschen in unerreichbarer Ferne. In Ostafrika beispielsweise gelingt es keinem einzigen Land, das UN-Millenniumsziel zur Sanitärversorgung zu verwirklichen. Dieses Ziel bestand darin, die Zahl der Menschen ohne Zugang zu Trinkwasser und Toiletten bis 2015 zu halbieren. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  332  333  334  335  336  337  338  339  340  341  [ » weiter ]