Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


22.08.2016 – Nicaragua
Opposition fordert Wahlboykott

Die Opposition in Nicaragua hat sich mit einem Aufruf zum Wahlboykott an die Bevölkerung gewandt. Die Parlaments- und Präsidentschaftswahl im November 2016 seien eine „Farce“, die nur auf die Errichtung einer „dynastischen Diktatur“ abziele. [ » mehr ]

18.08.2016 – Sambia
Lungu erneut zum Präsidenten gewählt

Bei der Präsidentenwahl in Sambia ist Edgar Lungu im ersten Wahlgang erneut im Amt bestätigt worden. Wie die nationale Wahlkommission am Montag (15.08.2016) mitteilte, gaben Lungu am Donnerstag 50,3 Prozent der Bevölkerung ihre Stimme. [ » mehr ]

17.08.2016 – Südsudan
UN schlägt Alarm – Hunderttausende Flüchtlinge unterversorgt

Die Vereinten Nationen senden einen Hilferuf in die Welt: Hunderttausende von Flüchtlingen aus dem Südsudan sind unterversorgt. Die Nachbarländer könnten dem Andrang an Hilfesuchenden nicht mehr gerecht werden, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) am Montag (15.08.2016) mit. [ » mehr ]

17.08.2016 – Äthiopien
Neue Proteste durch großes Militäraufgebot niedergeschlagen

In Äthiopien kommt es seit mehreren Wochen zu Demonstrationen und Krawallen von Oppositionellen. Mit einem massiven Aufgebot hat die äthiopische Polizei neue regierungskritische Proteste verhindert. [ » mehr ]

15.08.2016 – Südsudan
4.000 weitere Blauhelmsoldaten sollen für Ordnung sorgen

Der UN-Sicherheitsrat hat die Entscheidung getroffen, 4.000 zusätzliche Blauhelmsoldaten in den Krisenstaat Südsudan zu stationieren. [ » mehr ]

12.08.2016 – Äthiopien
Engel haben mitgemeißelt – Die einzigartigen Felsenkirchen von Lalibela

Das Hochland von Äthiopiens Norden birgt ungeheuerliche Schätze: Dort, in Lalibela, thronen seit fast 800 Jahren elf Felsenkirchen im roten Tuffstein. Die Welterlöserkirche ist die größte aus einem Stück Fels gehauene Kirche der Welt. [ » mehr ]

11.08.2016 – Mexiko
Tropensturm „Earl“ kostet 38 Menschenleben

Durch den Tropensturm „Earl“ sind in Mexiko Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Rettungsmannschaften versuchen weiterhin, Vermisste zu bergen. [ » mehr ]

10.08.2016 – Philippinen
Präsident Duterte auf der Jagd nach korrupten Staatsdienern

Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Drogenmafia und Korruption auszumerzen, jetzt setzt er sein Versprechen in die Tat um: Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte forderte mehr als 160 korrupte Politiker, Polizisten, Richter und Militärs auf, sich freiwillig zu stellen, sonst würden sie ermordet. Eine entsprechende Liste mit den beschuldigten Personen hatte er kurz zuvor veröffentlicht. [ » mehr ]

09.08.2016 – Südsudan
Massenvergewaltigungen als militärische Strategie

Im Südsudan sind erneut heftige Kämpfe aufgelodert. Leidtragende sind besonders Frauen und Kinder. Die UN prangert Massenvergewaltigungen an. Beschuldigt werden die Regierungssoldaten. Sie vergewaltigten die Frauen systematisch. Der Befehl dazu stamme laut UN von ganz oben. [ » mehr ]

09.08.2016 – Indien
Unruheherd Kaschmir

Anfang Juli 2016 töteten Sicherheitskräfte in Kaschmir den jungen Separatisten Burhan. Das hat im indischen Teil der Region schwere Unruhen losgetreten. Mehr als 50 Menschen starben schon. [ » mehr ]

09.08.2016 – Äthiopien
Junge Frauen werden in arabischen Familien versklavt

Hunderttausende junge Frauen aus Äthiopien bemühen sich, in arabischen Staaten als Hausangestellte unterzukommen. Aster war 19 Jahre alt, als sie den großen Absprung wagte. Sie war ausnehmend schön, bitterarm und wild entschlossen, als Hausmädchen bei einer arabischen Familie im Libanon so viel Geld zu verdienen, dass sie ihre sechsköpfige Familie in Addis Abeba durchbringen konnte. „Ich hatte erwartet, dass sich mein Leben verbessern würde“, erklärt die 30-jährige äthiopische Frau heute. [ » mehr ]

05.08.2016 – Afghanistan
US-Präsidentschaftskandidat plädiert für Total-Abzug

In Afghanistan wird die Sicherheitslage immer prekärer. Jetzt meldet sich ein US-Präsidentschaftskandidat zu Wort und plädiert für den totalen Abzug der amerikanischen Truppen aus Afghanistan. Der US-Präsidentschaftskandidat der Libertären Party und ehemalige Gouverneur des US-Bundesstaats New Mexico, Gary Johnson, hat gegenüber dem TV-Sender CNN den Abzug der US-Truppen aus Afghanistan befürwortet, wie Johnson sagte. [ » mehr ]

05.08.2016 – Mexiko
Drogenboss will durch Gesichts-OP der Polizei entgehen

Prominente Drogenkriminelle in Mexiko haben viele Wege, sich der Polizei zu entziehen. Einer davon ist die Gesichts-OP. Der mutmaßliche Drogenboss David Garza Ávila ist jetzt von der mexikanischen Polizei ergriffen worden. Ein Besuch beim Schönheitschirurgen setzte einen Schlusspunkt unter seine Karriere. [ » mehr ]

05.08.2016 – Afghanistan
Der Friedhof als Treffpunkt für Liebende

In Afghanistans Hauptstadt Kabul gibt es kaum einen sicheren Ort. Überall besteht die Gefahr von neuen Anschlägen. Doch einen Ort haben die Taliban noch nicht attackiert: den Friedhof. Grund genug, aus dem Ort der ewigen Ruhe einen Treffpunkt für Liebende und Erholung Suchende zu machen. Flanierende Pärchen, spielende Kinder, kleine Menschenansammlungen in angeregtem Gespräch vertieft: Am Wochenende sind die Friedhöfe in Afghanistan hoch frequentiert. Für sie stellen die Grabstätten Orte der Ruhe und der Entspannung dar. [ » mehr ]

04.08.2016 – Philippinen
200 Mann in einer Zelle – Gefängnis des Grauens in Manila

Die Häftlinge schlafen in zwei Schichten, manche übereinander – so sieht es aus in einem Gefängnis in der philippinischen Hauptstadt Manila. 3.800 Häftlinge drängen sich in einem Gebäude, das für 800 konzipiert ist. Die Bilder aus dem überfüllten Quezon-City-Gefängnis gleichen einem Alptraum. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]