Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


15.06.2009 – Sudan
Angriff auf UN-Schiffe mit Hilfsgütern

Im Süden des Sudan sind Schiffe mit UN-Hilfsgütern von Stammeskämpfern überfallen worden. Dutzende Soldaten und Zivilisten kamen bei den heftigen Kämpfen ums Leben. Tausende Flüchtlinge in der Region leiden nun extremen Hunger, da die dringend benötigten Nahrungsmittel ausgeblieben sind. [ » mehr ]

09.06.2009 – Kenia
Skandale statt Reformen

Einst war John Githongo als staatlicher Korruptionsjäger tätig und war dabei sehr erfolgreich. Dann rückte er den Mächtigen so nahe, dass er ins Ausland fliehen musste. Seit seiner Rückkehr nach Kenia setzt sich Githongo nun nicht mehr im Kampf gegen die Korruption ein, sondern geht gegen den ethnisch motivierten Hass vor. Githongo hat eine Nichtregierungsorganisation ins Leben gerufen und durchquert das ganze Land, um für Toleranz zu werben. [ » mehr ]

09.06.2009 – Mexiko
18 Tote bei Kämpfen zwischen Militär und Drogenkartell

Bei kriegsartigen Auseinandersetzungen zwischen dem mexikanischen Militär und Mitgliedern eines Drogenkartells sind in Acapulco 16 Kriminelle und zwei Soldaten ums Leben gekommen. Bei dem blutigen Zusammenstoß im Zentrum der mexikanischen Touristenmetropole seien neun weitere Soldaten verletzt und fünf der Bandenmitglieder festgenommen worden, teilten nationale Medien unter Berufung auf die Behörden in der Stadt am Pazifik mit. [ » mehr ]

08.06.2009 – Somalia
Erneut schwere Gefechte in Mogadischu

Somalia findet keinen Frieden. In den letzten drei Tagen ist es erneut zu schweren Auseinandersetzungen zwischen der Übergangsregierung nahe stehenden Milizen und den Kämpfern der islamistischen Al Shabbab gekommen. Mehr als 120 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. [ » mehr ]

08.06.2009 – Philippinen
Armee erobert Rebellenlager

Die philippinische Armee hat einen Stützpunkt muslimischer Rebellen gestürmt. Dabei wurden nach eigenen Angaben mindestens 30 Aufständische getötet. [ » mehr ]

04.06.2009 – Rumänien
Rumänien vor den Europawahlen

Noch scheint das rasante Wachstum im jüngsten Mitgliedstaat Rumänien ungebrochen. Bei der Europawahl wird man sehen, ob das Vertrauen zur EU auch die Zeiten der Krise übersteht. Wer vor ein paar Jahren einmal durch Rumänien gereist ist und im Frühjahr 2009 wenige Wochen vor den Europawahlen nun wieder das Land besucht, staunt: Dort, wo sich vor den Toren der Städte Felder erstreckten, laden heute Einkaufzentren mit riesigen Parkplätzen und Fast-Food-Drive-Ins zu einem Besuch ein. Neue Eigenheimsiedlungen sind hochgezogen worden. [ » mehr ]

03.06.2009 – Hungerhilfe weltweit
Welthungerhilfe sagt große Hungersnot voraus

In ihrem aktuellen Jahresbericht hat die Welthungerhilfe nun die Auswirkungen der Finanzkrise auf die ärmsten Länder der Welt dargelegt. Wegen der globalen Wirtschaftskrise rechnet die Welthungerhilfe mit einer Hungerkatastrophe von noch nie dagewesenem Ausmaß. Die Präsidentin der Hilfsorganisation, Bärbel Dieckmann, sprach davon, dass die Zahl der Hungernden in der ganzen Welt in diesem Jahr erstmals die Milliardengrenze durchbrechen könnte. [ » mehr ]

28.05.2009 – Globale Projekte
Finanzkrise verschlechtert Menschenrechtslage

In ihrem Jahresbericht 2009 schärft die Menschenrechtsorganisation Amnesty International das öffentliche Bewusstsein für Verstöße gegen die Menschenrechte. Ganz akut zeigt die Organisation auf, wie negativ sich die Finanzkrise auf die Menschenrechtslage in vielen Ländern auswirkt. Vor allem betroffen sind die armen Menschen. Amnesty International ist besorgt, dass die Wirtschaftskrise weltweit zu mehr Repression, Unterdrückung und Ungerechtigkeit führt. [ » mehr ]

28.05.2009 – Rumänien
Sozialhilfe um 15 Prozent erhöht

Die rumänische Regierung hat per Eil-Dekret die Sozialhilfesätze um 15 Prozent angehoben. Wie Ministerpräsident Emil Boc mitteilte, soll dadurch dem Elend der ärmsten Bürger Rumäniens vorgebeugt werden, die von der globalen Wirtschaftskrise am härtesten betroffen sind. [ » mehr ]

28.05.2009 – Afghanistan
Morddrohungen an Schulmädchen

Nach Morddrohungen der Taliban haben mindestens zehn Mädchenschulen rund um die afghanische Region Kunduz ihren Unterricht eingestellt. Um zu einer der Bildungsstätten zu gelangen, muss man ein dunkles Reich durchqueren, in dem die Islamisten ganz offen schalten und walten – und das, obwohl das Feldlager der Bundeswehr nur eine Stunde entfernt liegt. [ » mehr ]

27.05.2009 – Somalia
Weltsicherheitsrat will Übergangsregierung unterstützen

Angesichts der blutigen Gefechte in Somalia hat der Weltsicherheitsrat nun ein Ende der Kämpfe gefordert. Zuletzt griffen sich islamistische Milizen und Truppen der Regierung wiederholt gegenseitig an. Der Weltsicherheitsrat hat die jüngsten blutigen Ausschreitungen in Somalia zwischen islamistischen Milizen und Regierungstruppen verurteilt. In einem einstimmigen Votum forderte das Gremium in New York ein Ende aller Gefechte, die die von den Vereinten Nationen unterstützte Übergangsregierung destabilisieren. [ » mehr ]

25.05.2009 – Kenia
Neue Stromquelle – Erdwärme aus vulkanischer Tiefe

In den Staaten Ostafrikas hält man nach neuen Energiegewinnungsverfahren Ausschau. Neue Projekte drehen sich um Erdwärme. Die in den vulkanreichen Ländern Ostafrikas reichlich vorhandene Erdwärme liefert Energie. Erste Kraftwerke werden bereits in Kenia gebaut. [ » mehr ]

25.05.2009 – Somalia
Regierung setzt sich gegen Milizen zur Wehr

In den gewaltsamen Auseinandersetzungen um die Vorherrschaft in Somalias Hauptstadt Mogadischu haben Regierungstruppen eine Offensive gegen die aufständischen Islamisten begonnen. Laut Augenzeugen hätten die Regierungstruppen drei verschiedene Stellungen der Islamisten-Milizen im Norden der Stadt attackiert. In der ganzen Stadt lieferte man sich heftige Schusswechsel, in vielen Straßen seien Schüsse von Maschinengewehren und Mörsern zu hören. Mindestens 15 Menschen kamen in den letzten drei Tagen ums Leben. [ » mehr ]

20.05.2009 – Äthiopien
Äthiopien marschiert offenbar erneut nach Somalia ein

Äthiopien hat Berichte von Augenzeugen bestritten, wonach seine Truppen erneut militärische Operationen in das Nachbarland Somalia durchführen. „Kein äthiopischer Soldat ist nach Somalia eingedrungen“, erklärte Regierungssprecher Ermias Legesse in einem Telefonat mit der Nachrichtenagentur AFP in Addis Abeba. [ » mehr ]

19.05.2009 – Philippinen
26 Tote bei Erdrutschen

Bei mehreren Erdrutschen im Süden der Philippinen sind mindestens 26 Menschen getötet worden. Sie waren der Aufforderung, ihre Häuser zu verlassen, nicht nachgekommen. Mindestens sechs weitere Menschen gelten noch als vermisst, gab der Gouverneur der Provinz Compostela-Tal, Arthur Uy, an. Dutzende Hütten in dem entlegenen Goldgräberdorf Napnapan wurden unter den Schlammlawinen begraben. 19 Menschen erlitten Verletzungen. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]
Route Cork -> Killarny | Irland