Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


28.08.2008 – Afghanistan
Ein Toter bei Sprengstoffanschlag auf deutsche Patrouille

Die radikal-islamischen Taliban haben gestern bestätigt, für den Sprengstoffanschlag auf eine Bundeswehrpatrouille in Nordafghanistan verantwortlich zu sein. Bei dem Anschlag wurde ein 29-jähriger Hauptfeldwebel getötet. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte tiefe Bestürzung. Der Afghanistan-Einsatz würde davon aber nicht in Frage gestellt, so die Bundesregierung. [ » mehr ]

27.08.2008 – Sudan
Welthungerhilfe zieht sich aus Darfur zurück

Die Welthungerhilfe verteilt vorerst keine Nahrungsmittel mehr in der sudanesischen Krisenregion Darfur. Mitarbeiter der Welthungerhilfe wurden in den vergangenen Wochen mehrfach bedroht und überfallen, so die Organisation. Aus Sorge um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter unterbricht die Welthungerhilfe die Versorgung von 450.000 Bürgerkriegs-Opfern in der sudanesischen Provinz Nord-Darfur. [ » mehr ]

26.08.2008 – Afghanistan
90 zivile Opfer bei Luftangriff

90 Zivilisten sind bei einem Angriff der von Amerika geführten Truppen in Afghanistan ums Leben gekommen. Diese Zahlen wurden nun von den Vereinten Nationen (UN) bestätigt. [ » mehr ]

22.08.2008 – Rumänien
EU friert Agrarmittel ein

Die Europäische Kommission hat die Auszahlung von Agrarmitteln aus dem EU-Haushalt an Rumänien in Höhe von 30 Mio EUR bis auf weiteres eingefroren. Die Wirksamkeit der Finanzkontrolle vor Ort werde angezweifelt, erklärte eine Sprecherin der Kommission. [ » mehr ]

21.08.2008 – Sudan
Sudans Präsident trotz Anklage auf dem Türkei-Afrika-Gipfel

Man könnte meinen, es sei ein Fauxpas, es hat aber System: Zum zweiten Mal in diesem Jahr ist der Staatspräsident des Sudan, Omar Hassan al-Baschir, von der türkischen Regierung offiziell eingeladen worden. Baschir repräsentiert sein Land auf dem Türkei-Afrika-Gipfel in Istanbul, der bis Donnerstag stattfindet. [ » mehr ]

20.08.2008 – Sambia
Sambias Präsident nach Schlaganfall gestorben

Levy Mwanawasa, der Präsident Sambias, ist gestorben. Die Todesursache war ein weiterer Schlaganfall. Der Politiker engagierte sich vor allem gegen die Korruption auf dem afrikanischen Kontinent und galt als großer Kämpfer auf diesem Gebiet. Mwanawasa zählte zu den wenigen afrikanischen Staatschefs, die ihre Kritik am umstrittenen simbabwischen Präsidenten Robert Mugabe nicht zurückhielten. [ » mehr ]

20.08.2008 – Mexiko
Weitere 43 Tote im Kampf der Drogenkartelle

Der Kampf rivalisierender Drogenkartelle in Mexiko eskaliert. Inzwischen haben die Kämpfe das Ausmaß eines Drogenkriegs angenommen. Allein in der Grenzstadt Ciudad Juárez wurden seit Anfang des Jahres 800 Menschen umgebracht. In den letzten drei Tagen kam es zu grausamen Massakern, bei denen mindestens 43 Menschen ermordet wurden. [ » mehr ]

19.08.2008 – Globale Projekte
Krieg um Wasser? Experten beraten in Stockholm

In Expertenkreisen wird Wasser das Öl des 21. Jahrhunderts genannt. Gerade in Krisengebieten wird die kostbare Ressource aufgrund des Klimawandels immer knapper. Über drohende Konflikte aufgrund des Wassermangels beraten seit heute Wissenschaftler auf der Stockholmer Weltwasserwoche. [ » mehr ]

18.08.2008 – Rumänien
Parlament deckt Politiker unter Korruptionsverdacht

Das rumänische Parlament hat entgegen Ermahnungen der EU-Kommission die der Korruption verdächtigen Politiker Adrian Nastase und Miron Mitrea vor Strafverfolgung beschützt. Bei einer Abstimmung entschied sich das Abgeordnetenhaus gegen die Aufhebung der Immunität der beiden hochrangigen Politiker der oppositionellen Sozialisten (PSD). [ » mehr ]

14.08.2008 – Afghanistan
Drei ausländische Helferinnen getötet

Drei ausländische Helferinnen und ihr afghanischer Fahrer sind bei einem der brutalsten Überfälle auf Hilfsorganisationen in Afghanistan von radikalislamischen Taliban getötet worden. Eine Frau war Kanadierin, eine Britin, die dritte war Amerikanerin. Das teilte ihr Arbeitgeber, das International Rescue Committee (IRC), mit. [ » mehr ]

14.08.2008 – Sudan
Bundeswehr will weiterhin UN-Einsatz im Sudan unterstützen

Etwa 6.300 Soldaten befinden sich derzeit im Auslandeinsatz. Die meisten sind in Afghanistan und im Kosovo. Die Bundesregierung entschied nun, dass die Bundeswehr ein weiteres Jahr in der Krisenregion im Sudan zum Einsatz kommen soll. Sie wird sich dort an dem UN-Friedenseinsatz beteiligen. [ » mehr ]

14.08.2008 – Afghanistan
NATO übergibt militärische Kontrolle über Kabul an Afghanen

Anschläge und Gewalt in Afghanistan nehmen von Tag zu Tag zu. Dennoch will die NATO die Verantwortung für die Sicherheit in der Hauptstadt Kabul am 28. August an die afghanischen Sicherheitskräfte übergeben. Das afghanische Verteidigungsministerium bestätigte dieses Datum gestern. [ » mehr ]

13.08.2008 – Somalia
Aufruf zu einem „Jahr des Gebets“

Vier evangelikale Organisationen in Deutschland und der Schweiz möchten auf die schwerwiegenden Nöte Somalias aufmerksam machen und haben daher ein „Jahr des Gebets“ für das krisengeschüttelte Entwicklungsland ausgerufen. Besonders die an Hungersnöten und Folgen der Kriege leidende Bevölkerung in dem Land am Horn von Afrika soll im Vordergrund stehen. [ » mehr ]

12.08.2008 – Ruanda
Frankreich der Beteilung am Völkermord beschuldigt

Frankreich hat angeblich maßgebliche Hilfeleistungen beim Völkermord in Ruanda geleistet. Das geht aus einem Bericht einer ruandischen Untersuchungskommission hervor. Paris weist die Vorwürfe gegen die frühere Regierung und französische Soldaten zurück und stuft sie als Retourkutsche ein. [ » mehr ]

11.08.2008 – Afghanistan
Al Kaida droht mit gezielten Anschlägen

Das Terrornetzwerk Al Kaida und andere islamistische Organisationen treiben die Planung von Anschlägen in Deutschland voran, warnte BKA-Chef Jörg Ziercke. „Deutsche" Islamisten werden in terroristischen Lagern gedrillt. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  332  333  334  335  [ » weiter ]