Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


04.06.2014 – Hungerhilfe weltweit
Hunger: Jahresbericht der Welthungerhilfe – Humanitäre Notlagen nehmen zu

Der aktuelle Jahresbericht der Welthungerhilfe gibt allen Anlass zur Sorge. Die Zahl humanitärer Notlagen habe 2013 stark zugenommen, meldet die Welthungerhilfe. Allein im Südsudan sind fünf Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen. [ » mehr ]

03.06.2014 – Äthiopien
Deutsche Welle kritisiert äthiopische Störsender

Äthiopien hat strenge Reglementierungen für Presse und Internet. Es herrscht in dem Land mehr und mehr eine rigide Zensur. Pressefreiheit ist ein Fremdwort für die äthiopische Regierung. Derzeit werden Fernsehprogramme der Deutschen Welle und zahlreicher anderer internationaler Anbieter durch Störsendungen aus Äthiopien in weiten Teilen der arabischen Welt kaum übertragen. Auch BBC, France 24 und Voice of America sind in Mitleidenschaft gezogen. [ » mehr ]

03.06.2014 – Nicaragua
Katastrophe für den Kaffee – Pilz-Plage bedroht die beliebte Bohne

Die Kaffeebauern in Nicaragua und anderen zentral- und südamerikanischen Ländern machen sich auf das Schlimmste gefasst. Seit mehr als vier Jahrzehnten ist es nicht zu so einer aggressiven Plage gekommen: Ein Pilz hat die Kaffeepflanzen im Zentralamerika befallen. Die Existenz von Millionen Bauern ist dadurch gefährdet. Die Auswirkungen bedeuten eine Art Erdrutsch für fast einen gesamten Kontinent. [ » mehr ]

03.06.2014 – Globale Projekte
Global: Rekordstand von Blauhelmsoldaten im Einsatz

Eine neue Rekordzahl von Blauhelmsoldaten im Einsatz verrät, dass viele Unruhen und Bürgerkriege in der Welt herrschen. Noch nie waren so viele Blauhelme an Operationen aktiv beteiligt: 118.000 Soldaten sind derzeit in 16 Ländern im Dienst der Vereinten Nationen auf Posten. Die Zahl werde durch die Bürgerkriege im Südsudan und der Zentralafrikanischen Republik weiter nach oben klettern. [ » mehr ]

03.06.2014 – Haiti
Immer noch wütet die Cholera

Haiti leidet immer noch unter der Cholera-Epidemie. Trotz vielerlei Bemühungen ist es den medizinischen Einrichtungen noch nicht ganz gelungen, die Krankheit einzudämmen. Seit dem Erdbeben im Januar 2010 haben sich laut einer jüngsten Studie über 700.000 Männer und Frauen mit Cholera angesteckt. Die Seuche hat mehr als 8.500 Menschen das Leben gekostet. Erfolge werden bei der Neuansteckung verbucht, hier verringert sich die Anzahl. [ » mehr ]

02.06.2014 – Somalia
Als Soldatin dem Land nützlich sein

Im streng islamischen Somalia nimmt die Zahl der Frauen in Uniform zu. Nicht selten haben sich die Soldatinnen gegen den Willen der eigenen Familie durchgesetzt und sich zum Militär gemeldet. [ » mehr ]

02.06.2014 – Indien
Männer misshandeln Mutter von vergewaltigtem Mädchen

In Nordindien wurden zwei junge Mädchen Opfer einer Gruppenvergewaltigung. Ihre Leichen wurden mit dem Strang an einem Baum gehängt. Die brutale Tat bewirkte im Dorf der Opfer Proteste. Nun kam es sogar so weit, dass die Mutter eines Opfers aus Rache schwer misshandelt wurde. Drei Männer sind ergriffen worden, darunter auch ein Polizist. [ » mehr ]

02.06.2014 – Afghanistan
Fünf Jahre Geisel der Taliban – US-Soldat befreit

Der US-amerikanische Soldat Bowe Bergdahl wurde aus der Gefangenschaft erlöst. Er ist jetzt auf freiem Fuß und Amerika jubelt. Fünf Jahre lang musste der Sergeant der US-Armee die Geiselhaft der Taliban über sich ergehen lassen, nun wurde er in Afghanistan ausgeliefert – im Gegenzug zur Freilassung von Guantanamo-Insassen. Vor der Heimkehr soll er zum medizinischen Check nach Landstuhl geflogen werden. [ » mehr ]

30.05.2014 – Sudan
Christin bringt Töchterchen im Gefängnis zur Welt

Die junge Sudanesin, die auf ihr Todesurteil wartet, weil sie nicht vom christlichen Glauben abschwören wollte, hat jetzt ihr Kind geboren. Meriam Jahia Ibrahim Ischag (27) habe Töchterchen Maya am frühen Dienstagmorgen (27.05.2014) im Gefängnis zur Welt gebracht, berichten britische Medien. [ » mehr ]

30.05.2014 – Kenia
Chinas wachsender Einfluss

In Kenia greifen immer mehr chinesische Einflüsse um sich. Janice Gacheri führt Handtaschen und Schuhe aus China ein, die sie dann über das Internet oder an Kunden in Nairobi und den Nachbarstätten veräußert. „Für einen Halbtagsjob sind die Einnahmen ganz ordentlich“, meint sie. „Ich denke darüber nach, mich voll und ganz auf das Geschäft zu konzentrieren und meine Produktpalette zu erweitern“, betont sie. [ » mehr ]

30.05.2014 – Indien
Zwei Mädchen vergewaltigt und erhängt

Erneut wurden in Indien zwei Mädchen brutal vergewaltigt. Die jungen Mädchen wurden Opfer einer Gruppenvergewaltigung im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Danach wurden sie erhängt. [ » mehr ]

30.05.2014 – Afghanistan
Obamas Stellungnahme zur US-Außenpolitik

In der mit Spannung erwarteten Rede von Barack Obama zur neuen Rolle der US-Außenpolitik am Mittwoch (28.05.2014) wurde deutlich, dass sich die USA künftig militärisch mehr zurückhalten werden. Die Rolle des US-Militärs soll begrenzt werden. Damit schlägt Obama einen neuen außenpolitischen Kurs ein. Der republikanische Senator McCain ist darüber aufgebracht. [ » mehr ]

28.05.2014 – Mexiko
Polizei fasst neuen Chef des Golf-Kartells

Mexikos Behörden können einen weiteren Erfolg im Kampf gegen die Drogen-Kartelle verbuchen. Sie ergriffen den Chef des Golf-Kartells, der erst kürzlich dem zuvor festgenommenen Anführer „El Pelón“ nachgefolgt war. [ » mehr ]

28.05.2014 – Afghanistan
Obama – „Wir werden beenden, was wir begonnen haben.“

Die USA werden ihr Soldaten-Kontingent in Afghanistan bis zum Jahresende drastisch verringern. „Afghanistan wird kein perfekter Ort sein, es ist nicht die Aufgabe der USA, ihn dazu zu machen“, kommentierte Präsident Obama bei einem Truppenbesuch in Bagram. [ » mehr ]

28.05.2014 – Philippinen
Mit Kleinstkrediten zum Wachstum für alle

Die Entwicklung der Philippinen ist für viele eine Überraschung. Das Land mit über 7.000 Inseln und rund 100 Millionen Einwohnern wird heute als eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften Südostasiens angesehen. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  [ » weiter ]