Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


20.08.2015 – Südsudan
Tauziehen bei den Friedensverhandlungen nimmt kein Ende

Auf Druck der internationalen Gemeinschaft reiste der südsudanesische Präsident Salva Kiir entgegen seiner vorherigen Absage doch zu den Friedensverhandlungen nach Addis Abeba. Wenige Stunden vor dem Ablauf eines internationalen Ultimatums haben die Konfliktparteien im Südsudan sich dem ersten Anschein nach auf eine Grundsatzeinigung verständigt. Doch als es zur Unterzeichnung des Abkommens kam, ruderte Kiir zurück. Die USA sind mit ihrer Geduld am Ende. [ » mehr ]

20.08.2015 – Mexiko
100 Tonnen Drogen verbrannt

Im Kampf gegen die Drogenmafia haben Mexikos Sicherheitsbehörden mehr als 100 Tonnen Drogen in Brand gesetzt. In einer landesweiten Aktion zerstörten sie in Tijuana verschiedene Rauschmittel im Wert von über 120 Millionen Dollar. [ » mehr ]

19.08.2015 – Afghanistan
Die einzige Pilotin des Landes darf nicht mehr fliegen

In Afghanistan gibt es eine einzige Pilotin. Doch Niloofa Rahmani darf ab sofort nicht mehr ins Cockpit – aus „Sicherheitsgründen“, argumentieren ihre Vorgesetzten. Zudem erhält ihre Familie Morddrohungen. [ » mehr ]

18.08.2015 – Indien
„Korruption ist wie eine Termite“

Es ist ein alljährliches Ritual in Indien: Premier Narendra Modi hält zum Unabhängigkeitstag (15. August) eine Rede an sein Land. Diesmal versprach er, die Korruption in dem Land in den Griff zu bekommen. Das Thema ist keine Überraschung. Zuvor war Modi durch Skandale um enge Mitarbeiter selbst unter Druck geraten. [ » mehr ]

18.08.2015 – Afghanistan
Deutsche Entwicklungshelferin entführt

In Afghanistan wurde eine deutsche Staatsbürgerin verschleppt. Am Morgen hielten Bewaffnete das Auto der Entwicklungshelferin in Kabul an und führten die Frau gewaltsam fort. Im Auswärtigen Amt setzt sich ein Krisenstab mit der Tat auseinander. [ » mehr ]

17.08.2015 – Indien
Pünktlich zum Unabhängigkeitstag – Toiletten in allen öffentlichen Schulen

Der indische Premier Narendra Modi behält seine Entwicklungsziele stetig im Blick. Kurz vor dem indischen Unabhängigkeitstag am 15. August wurde in allen öffentlichen Schulen auf Hochtouren gearbeitet. Fieberhaft wurden dort die letzten Klos eingebaut. [ » mehr ]

17.08.2015 – Südsudan
Friedensgespräche erneut gescheitert

Erneut sind die Friedensverhandlungen für den Südsudan in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba gescheitert. Die Hoffnung auf eine Lösung für den Konflikt versickert gerade im Sande. Die Internationale Gemeinschaft ist am Ende ihrer Geduld. [ » mehr ]

14.08.2015 – Uganda
David gegen Goliath – Wo ein Journalist staatliche Behörden verklagt

Der Journalist Edward Sekyewa enthüllt Korruption, Vetternwirtschaft und Missstände in Uganda. Er macht auch nicht davor Halt, staatliche Behörden bloßzustellen. Er hat schon Dutzende davon verklagt. [ » mehr ]

14.08.2015 – Haiti
Eine bessere Zukunft nach den Wahlen? – Viele sind skeptisch

Die Wahlen in Haiti am vergangenen Sonntag (09.08.2015) wurden durch viele Unruhen und Gewalt beeinträchtigt. Es gab drei Tote und zahlreiche Verletzte. UN-Vertreter verlangen, dass die Todesfälle untersucht werden. Die Bekanntgabe von Ergebnissen benötigt noch Zeit. Viele Menschen sind skeptisch, ob die Wahlen Haiti eine bessere Zukunft bescheren. [ » mehr ]

13.08.2015 – Südsudan
Zurück an den Verhandlungstisch

Während aus dem Südsudan immer grausamere Eskalationen des Bürgerkriegs gemeldet werden, sind die Konfliktparteien des jungen Staats in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba an den Verhandlungstisch zurückgekehrt. [ » mehr ]

13.08.2015 – Indien
Schadensersatz für verseuchte Maggi-Nudeln

Indiens Lebensmittelaufsicht hat dem Lebensmittelkonzern Nestlé bereits im Juni 2015 untersagt, seine bedenklichen Maggi-Instantnudeln weiterhin zu verkaufen. Nun muss sich der Konzern auf millionenschwere Schadensersatzforderungen gefasst machen. [ » mehr ]

13.08.2015 – Mexiko
Regierung will Eltern der verschwundenen Studenten zum Schweigen bringen

Die mexikanische Regierung will die Eltern der verschwundenen Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa zum Schweigen bringen. Insgesamt soll sie den Geschädigten rund 62.000 US-Dollar angeboten haben, damit sie die Suche nach ihren Söhnen aufgeben und die öffentlichen Bemühungen um die Aufklärung der Ereignisse vom 26. September 2014 einstellen. [ » mehr ]

12.08.2015 – Afghanistan
Anschlagserie – Der neue Taliban-Chef demonstriert seine Macht

Kabul wurde von einer blutigen Anschlagserie erschüttert. Zudem haben die Taliban nach einem öffentlichen Schauprozess eine 27-jährige Frau erhängt. Bei den Attentaten der Islamisten starben Dutzende Zivilisten. Experten sehen den extremen Anstieg an Gewalt als Machtdemonstration von Mullah Akhtar Mansur, dem neuen Taliban-Anführer. [ » mehr ]

11.08.2015 – Ghana
Bittersüße Schokolade – Kinderarbeit auf Kakaoplantagen

Schokolade ist nicht teuer genug. Um die Preise für den Rohstoff niedrig zu halten, setzen Kakao-Produzenten in Ghana und der Elfenbeinküste auf Kinderarbeit. Dabei wurde das Problem schon angesprochen: In Westafrika sollten deutlich weniger Kinder auf den Kakaoplantagen angestellt werden – das sagten die Konzerne und Regierungen zu. Doch eine neue Studie zeigt, dass einst aufgestellte Richtlinien nicht umgesetzt wurden. Die Zahl der minderjährigen Arbeiter auf den Plantagen hat sogar noch zugenommen. Um eine Änderung herbeizuführen, ist jeder Verbraucher gefragt. [ » mehr ]

10.08.2015 – Haiti
Chaotische Wahlen besser als keine Wahlen!

Mit vier Jahren Verspätung – Die Wahlen in Haiti verliefen chaotisch, aber sie fanden statt. Endlich durften die Menschen in Haiti ein neues Parlament wählen. Doch Unruhen überschatteten das Ereignis. Nach Medienberichten kamen dabei drei Menschen ums Leben. 26 Wahllokale mussten vorzeitig ihre Türen schließen. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  [ » weiter ]
Galway -> Rossaceal/Carna | Irland