Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


28.05.2013 – Philippinen
Islamistische Rebellen im Kampf mit der Armee

Bei kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen der Armee und Kämpfern der islamistischen Rebellengruppe Abu Sayyaf sind im Süden der Philippinen elf Menschen ums Leben gekommen. [ » mehr ]

28.05.2013 – Sambia
Niebels Auftritt in Sambia – Zelt statt Luxus-Suite

Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) bereist immer wieder Afrika – besonders, um zu prüfen, was das deutsche Entwicklungshilfegeld bewirkt. Dabei ist es Niebel wichtig, jeglichen Minister-Luxus zu vermeiden. Daher schläft er bei seinen Inspektionen in entlegene Regionen Afrikas lieber im Zelt als in einer Luxus-Suite. In Sambia kritisierte Niebel den Umgang mit der Opposition. [ » mehr ]

28.05.2013 – Globale Projekte
Global: AU bezichtigt Internationalen Strafgerichtshof der „Rassenhetze“

Die Afrikanische Union hat auf ihrem Gipfeltreffen den Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag beschuldigt, einseitig auf eine Verfolgung von Verbrechern ausgerichtet zu sein. Das ursprüngliche Ziel des Tribunals ginge hauptsächlich auf Kosten afrikanischer Politiker. Anlässlich des Gipfeltreffens feierte die AU zudem ihr 50-jähriges Jubiläum. [ » mehr ]

27.05.2013 – Indien
Maoistische Rebellen töten führende Politiker

Bei einem Angriff maoistischer Rebellen auf eine Parteikundgebung sind in Indien mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen, darunter Polizisten und Politiker. Aufständische sind auf einen Konvoi mit führenden Mitgliedern der Kongresspartei losgegangen. [ » mehr ]

25.05.2013 – Sambia
Niebel zu Gast in Sambia

Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat im Rahmen seiner Afrika-Reise Sambia einen Besuch abgestattet. Sambia zählt mit Wachstumsraten von sechs bis sieben Prozent jährlich zu den wirtschaftlich besser gestellten Ländern im südlichen Afrika. Das Land kann man als Vorbild für den friedlichen Übergang von einem autoritären Einparteienregime zu einer Mehrparteiendemokratie sehen, betonte das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. [ » mehr ]

24.05.2013 – Indien
Drei indische Soldaten in Kaschmir ermordet

In der indischen Region Kaschmir sind drei Soldaten in einem Hinterhalt ums Leben gekommen. Eine Patrouille sei im Dorf Hardu Buchoo südöstlich der Stadt Srinagar bei der Suche nach Aufständischen attackiert worden, berichtete ein indischer Armeesprecher. [ » mehr ]

24.05.2013 – Kenia
Digitales Wirtschaftswunder

In der ostafrikanischen Metropole Nairobi spielt sich ein digitales Wirtschaftswunder ab: Junge Programmierer entwickeln Programme, die den Bedürfnissen Afrikas entsprechen. [ » mehr ]

23.05.2013 – Afghanistan
Britisches Visum für afghanische Dolmetscher

Der britische Premier David Cameron hat jetzt zugestimmt, rund 600 afghanischen Dolmetschern nach Ende des ISAF-Einsatzes britische Visen auszuhändigen. [ » mehr ]

23.05.2013 – Mexiko
Armee besetzt Drogenhochburg

Ein großer Konvoi mexikanischer Truppen ist am Montag (20.05.2013) in das Städtchen La Ruana eingerückt. Die Einwohner begrüßten die Truppen freudig und erleichtert. Denn die Soldaten sind Teil einer breiter angelegten militärischen Offensive, den Bundesstaat Michoacan aus der Gewalt der Drogenclans zu befreien. [ » mehr ]

23.05.2013 – Südafrika
Konflikt um Mandelas Erbe

Nelson Mandela ist die wichtigste politische Vorbildfigur in Südafrika. Doch nun überschattet ein Gerichtsstreit in seiner Familie sein Ansehen: Mandelas Töchter wollen eine Klage um das Familienvermögen einreichen. Mandela hat sein Land vor dem Bürgerkrieg bewahrt und aus den Fesseln eines rassistischen Regimes befreit, doch fast am Ende seines Lebens steht Nelson Mandela nun machtlos der Gier seiner eigenen Familie gegenüber. Zwei der Töchter des fast 95-jährigen Mandela schalteten nun ihre Anwälte ein, um den Willen ihres Vaters außer Kraft zu setzen. [ » mehr ]

22.05.2013 – Afghanistan
500 Taliban greifen Außenposten der Polizei an

30 Menschen kamen bei dem ersten Frontalangriff der Taliban auf afghanische Sicherheitskräfte seit Beginn der Frühjahrsoffensive ums Leben. Nach offiziellen Angaben sind 26 Aufständische unter den Opfern, des Weiteren vier einheimische Polizisten sowie ein afghanischer Soldat. [ » mehr ]

22.05.2013 – Uganda
Polizei besetzt Redaktionen

Die Polizei im ostafrikanischen Uganda ist in Redaktionsbüros der führenden Zeitungen des Landes eingedrungen. Als Grund für die Besetzung wurde angeführt: Die Blätter hatten Pläne der Regierung veröffentlicht, die den Sohn von Präsident Yoweri Museveni zu dessen Nachfolger bestimmen. Dabei wurde der Wortlaut eines Generals zitiert, Gegner dieser Pläne sollten umgebracht werden. Besetzt wurden der Daily Monitor, der Observer, Red Pepper sowie zwei Radiostationen, die zur Nation-Mediengruppe zählen. [ » mehr ]

21.05.2013 – Südafrika
Das größte Wasserkraftwerk der Welt geplant

Südafrika will gemeinsam mit dem Kongo das größte Wasserkraftwerk der Welt bauen. Der „Grand-Inga-Staudamm“ soll im Kongo entstehen. Vertreter des zentralafrikanischen Landes und ihre Partner aus Südafrika verständigten sich in Paris darauf, dass das Mega-Projekt im Oktober 2015 anlaufen wird. [ » mehr ]

21.05.2013 – Uganda
Konys Rebellen ermordeten mehr als 100.000 Menschen

In Uganda massakrierte die von Joseph Kony geleitete Rebellengruppe Lord’s Resistance Army (LRA) laut einer UN-Studie in den letzten 25 Jahren mehr als 100.000 Menschen. Des Weiteren soll die Gruppierung bis zu 100.000 Kinder verschleppt haben. [ » mehr ]

21.05.2013 – Indien
Chinesischer Staatsbesuch leitet neue Ära ein

Auf seiner ersten Auslandsreise seit seinem Amtsantritt ist Chinas neuer Ministerpräsident Li Keqiang in Indien eingetroffen. Er setzte sich dort für eine verstärkte Kooperation der beiden bevölkerungsreichsten Staaten der Erde ein. Er wolle „das gegenseitige Vertrauen stärken, die Zusammenarbeit ausbauen und sich der Zukunft zuwenden“, versicherte Li bei einem Treffen mit Indiens Regierungschef Manmohan Singh. Beide Seiten einigten sich zudem darauf, einen jahrzehntelangen Grenzkonflikt niederzulegen. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  330  331  332  [ » weiter ]