Unser Service für Sie


 [ » Newsletter ]

[ » zum Kontakt-Formular ]

[ » Material bestellen ]

[ » Geschenke bestellen ]



Videos aus unseren Projekten finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.
[ » Gebende Hände – Youtube-Kanal ]


Wenn Sie Kunde von Amazon sind, können Sie Gebende Hände bei jedem Einkauf unterstützen – jedes Mal mit 0,5% des Kaufpreises. [ » Ja, das will ich.]


Nachrichten aus dem Umfeld unserer Projekte

Nachrichten filtern


Suchbegriff(e): (trennen Sie mehrere Suchbegriffe mit einem Pluszeichen)


 Suchbegriffe verbinden mit UND     Suchbegriffe verbinden mit ODER

Weitere Filter-Optionen:

Zeitraum zwischen (Format: TT.MM.JJJJ):  und 
Land/Kategorie:


07.03.2012 – Mexiko
Schwer bewaffnet im Gefängnis

In Mexiko verlaufen die Schmuggelrouten der Drogenmafia nicht nur über die Grenzen zur USA, sondern auch durch die heimischen Gefängnismauern. Jetzt wurde ein erstaunliches Waffenarsenal in einem mexikanischen Gefängnis entdeckt, als mehrere Drogenkriminelle in eine andere Haftanstalt verlegt werden sollten. [ » mehr ]

07.03.2012 – Somalia
Erster Linienflug nach Mogadischu

Ein kleines Wunder bedeutet es für Somalia, auf das kaum jemand mehr zu hoffen gewagt hatte: Erstmals seit etwa 20 Jahren ist am Flughafen der vom Bürgerkrieg zerrütteten somalischen Hauptstadt Mogadischu gestern, am 06.03.2012, wieder ein kommerzieller Langstreckenflug gelandet. Dies wird als ein deutliches Signal der Stabilisierung gewertet. [ » mehr ]

07.03.2012 – Afghanistan
Lawinen verschütten Dutzende Menschen

Der Winter in den afghanischen Bergdörfern ist dieses Jahr wieder besonders hart ausgefallen. Nicht nur die eiskalten Temperaturen von bis zu minus 40 Grad müssen die Menschen dort überleben, sondern sie werden auch durch Naturgewalten wie Lawinen bedroht. In der afghanischen Gebirgsprovinz Badachschan sind jetzt mehrere Schneelawinen abgegangen. Dabei wurden mindestens 37 Menschen getötet. Die Zahl der Opfer könnte aber noch anwachsen. Ein Dorf wurde vollständig unter Schneemassen begraben. [ » mehr ]

06.03.2012 – Südsudan
Ölfelder bombardiert

Die Spannungen zwischen dem Sudan und dem seit 8 Monaten unabhängigen Südsudan verschärfen sich. In der vergangenen Woche wurde ein Luftangriff auf Ölfelder im Südsudan geflogen. Dabei wurden mehrer Ölfelder bombardiert. Die südsudanesische Regierung in der provisorischen Hauptstadt Juba beschuldigt den Norden, hinter dieser Attacke zu stehen. [ » mehr ]

06.03.2012 – Afghanistan
De Maizière auf Kurzbesuch bei den deutschen Truppen

Ohne Vorankündigung stattet Verteidigungsminister de Maizière den deutschen Soldaten in Afghanistan einen Besuch ab. Die Visite hänge nicht mit den jüngsten Ausschreitungen im Land zusammen, unterstreicht das Ministerium. Zivile Abgesandte der Bundesregierung haben derzeit ihre Arbeit nach den Unruhen wieder aufgenommen. [ » mehr ]

06.03.2012 – Indien
Wahlkampf – Werbung um die unteren Kasten

Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh bemüht sich Rahul Gandhi, der smarte junge Nachwuchspolitiker, um die Sympathie und Stimmen der unteren Kasten. Er stellt Reis in Aussicht. Doch die Unberührbaren lassen sich nicht so leicht beeindrucken. [ » mehr ]

05.03.2012 – Somalia
Wichtiger Stützpunkt der Al-Schabaab-Miliz eingenommen

Somalische Regierungstruppen haben mit Unterstützung von Truppen der Afrikanischen Union eine wichtige Bastion der radikal-islamistischen Al-Schabaab-Miliz eingenommen. Die Maslah-Basis befindet sich nur etwa fünf Kilometer von der somalischen Hauptstadt Mogadischu entfernt. Sie ist ein strategisch wichtiger Knotenpunkt, da sie direkt an einer der zwei größten Ausfallstraßen, die Richtung Norden führen, liegt. [ » mehr ]

05.03.2012 – Sambia
Widerstand gegen die „weiche Macht“ Chinas

Chinas Ambitionen in Afrika werden mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Eine neue Strategie der Wirtschaftsmacht führt dabei nicht unbedingt zum Erfolg: Die Regierung in Beijing bemüht sich, die Angst kleinerer, in direkter Beziehung zu China stehender Staaten vor der chinesischen „Bedrohung“ zu vermindern. In Ostasien fährt Beijing dabei einen scheinbar freundlichen Kurs und versucht, durch „gute Nachbarschaftsbeziehungen”, „einem neuen Sicherheitskonzept” oder „friedlichem Wachstum“ etwaige Sorgen zu zerstreuen. Auch in Afrika hat China seine alte Rolle wieder eingenommen, die es Anfang der sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts innehatte. [ » mehr ]

05.03.2012 – Kenia
Gigantisches Bauprojekt – Der größte Hafen Afrikas

Die Binnenstaaten Südsudan und Äthiopien gehen ein neues Infrastruktur-Bündnis mit Kenia ein, um sich wirtschaftlich unabhängiger zu machen und durch Kenias Zugang zum Meer neue Transportwege zu erschließen. Ein neuer großer Hafen soll in Kenia entstehen und vor allem dem Südsudan ermöglichen, sein Öl von dort aus in alle Welt zu exportieren. Auserkoren dafür wurde der kleine Ort Lamu in Kenia am Indischen Ozean. Die Staatschefs Kenias, Äthiopiens und des Südsudans haben dort mit dem Bau eines leistungsfähigen Hafens begonnen. Die Binnenländer sollen künftig Zugang zu dem geplanten Hafen erhalten durch Pipeline-, Straßen- und Eisenbahnverbindungen. [ » mehr ]

02.03.2012 – Somalia
Islamisten wollen unverheiratete Mädchen in den Krieg schicken

Normalerweise spielen Frauen bei den fundamentalistischen Islamisten eher eine untergeordnete Rolle – aber wenn es um den „heiligen“ Krieg geht, werden offenbar Ausnahmen gemacht. So will die in Somalia operierende Al-Schabaab-Miliz künftig auch „unverheiratete Mädchen“ in den Kampf schicken, kündigte deren ranghoher Führer Scheich Fu'ad Mohamed Khalaf Shongole während einer Predigt in dem südlich der Hauptstadt Mogadischu gelegenen Ort Eelasha Biyaha an. [ » mehr ]

02.03.2012 – Haiti
Präsident schlägt neuen Regierungschef vor

Der haitianische Präsident Michel Martelly hat seinen Außenminister Laurent Lamothe für den Posten des Regierungschefs vorgeschlagen. Lamothe wurde dazu berufen, eine neue Regierung aufzustellen und Garry Conille nachzufolgen. [ » mehr ]

02.03.2012 – Afghanistan
Militärische Zusammenarbeit nicht mehr möglich?

Weil sich der Feind in den eigenen Reihen versteckt, werden die gemeinsamen Aktionen zwischen ISAF und der neu aufgestellten afghanischen Armee immer mehr zum Risiko. Erneut haben zwei Afghanen in einem Militärlager in der südlichen Unruheprovinz Kandahar ihre Waffen gezogen und auf ISAF-Truppen gefeuert. Dabei erschossen sie mindestens zwei Soldaten. Die Getöteten stammen aus den USA. Einer der Täter war in afghanischer Militäruniform. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar. [ » mehr ]

01.03.2012 – Kenia
Endstation Flüchtlingslager

Die Lage im größten Flüchtlingslager der Welt in Kenia verschlimmert sich zusehends. Ärzte ohne Grenzen schlägt Alarm über die Lage in Dadaab. Für die rund 463.000 Bewohner gibt es kaum eine Aussicht auf Verbesserung. Schon jetzt gibt es viele Bewohner, die dort geboren wurden und nichts anderes kennen, als das Lager. [ » mehr ]

01.03.2012 – Rumänien
Regierung stellt sich der kommunistischen Vergangenheit

In Rumänien dürfen Funktionäre des früheren kommunistischen Apparats für fünf Jahre nicht mehr öffentliche Ämter besetzen. Das entschied das Parlament in Bukarest mehr als 22 Jahre nach dem Zusammenbruch des Kommunismus. [ » mehr ]

01.03.2012 – Afghanistan
USA werden Afghanistan-Abzug nicht vorverlegen

Die US-Regierung will sich trotz der jüngsten Gewaltausbrüche nach der Koranverbrennung in einem US-Militärlager von ihrem Afghanistan-Fahrplan nicht abbringen lassen. „Wir können nicht vergessen, was unsere Mission ist – die Notwendigkeit, die Überbleibsel der Al-Kaida zu zerstören und zu besiegen“, so der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, in Washington. [ » mehr ]

[ « zurück ]  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275  276  277  278  279  280  281  282  283  284  285  286  287  288  289  290  291  292  293  294  295  296  297  298  299  300  301  302  303  304  305  306  307  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  319  320  321  322  323  324  325  326  327  [ » weiter ]